Kroatischer Staatspräsident im ORF-Landesstudio Burgenland

Ivo Josipovic besuchte die Volksgruppenredaktion

Eisenstadt (OTS) - Der kroatische Staatspräsident Ivo Josipovic war anlässlich seines Burgenland-Besuches heute Dienstag, dem 6. November 2012, im ORF-Landesstudio Burgenland in Eisenstadt zu Gast. Dabei traf er mit Landesdirektor Karlheinz Papst und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Volksgruppenredaktion zusammen.

Josipovic informierte sich über die Programme des ORF Burgenland, die für Fernsehen, Radio und Internet in kroatischer Sprache produziert werden. Die mediale Versorgung in der Muttersprache sei für die kroatische Volksgruppe im Burgenland von großer Bedeutung, so der kroatische Staatspräsident. Besonders beeindruckt zeigte er sich von der Sprache der Burgenlandkroaten selbst, die sich - zum Unterschied vom Standardkroatischen - einige liebenswerte Ursprünglichkeiten bewahrt hätte. Durch den EU-Beitritt Kroatiens im nächsten Jahr wird ein intensiverer Kontakt zum Burgenland möglich werden, was den Volksgruppen hierzulande zu Gute kommen wird, so Präsident Josipovic.

Er wird am Sonntag, dem 11. November 2012, um 13.30 Uhr, in ORF 2 B, in der Sendung "Dobar dan Hrvati" bei Viktoria Palatin zu Gast sein.

Ivo Josipovic absolvierte heute ein dichtes Besuchsprogramm, das ihn von Neudorf bei Parndorf/Novo Selo im Nordburgenland bis nach Güttenbach/Pinkovac im Südburgenland führte. Neben einem Treffen mit dem Burgenländischen Landeshauptmann Hans Niessl stattete er sowohl der Neuen Mittelschule in Großwarasdorf/Veliki Boristof als auch dem Zweisprachigen Gymnasium in Oberwart/Felsöör einen Besuch ab.
Der 55-jährige Josipovic gilt als eher ungewöhnlicher Politiker, der sich nicht nur als Rechtswissenschaftler, sondern auch als Komponist einen Namen gemacht hat.

"Dobar dan Hrvati", Sonntag, 11. November 2012, 13.30 Uhr, ORF 2 B.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Burgenland
Barbara Marchhart
Tel.: 02682/700/27447
barbara.marchhart@orf.at
http://burgenland.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBG0001