ÖSTERREICH: Frenkie Schinkels wirbt für Wehrpflicht

Auch Toni Pfeffer und Günther Marek neu im Personenkomitee

Wien (OTS) - Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer Sonntag-Ausgabe berichtet, hat das Pesonenkomitee für die Beibehaltung der Wehrpflicht drei neue Mitglieder gefunden. Ex-Fußballer und Ex-Dancingstar Frenkie Schinkels ist ebenso beigetreten wie der ehemalige Fußball-Nationalspieler Toni Pfeffer und der Sicherheitschef für die EURO 2008, Günther Marek.

Schinkels begründet seinen Einsatz so: "Ein Bundesheer mit Wehrpflicht ist wichtig, weil es die Menschen dadurch kennen und sich in schlechten Zeiten drauf verlassen können." Außerdem sei die Zeit beim Heer "gut für die Entwicklung von jungen Männern".

Präsident des Personenkomitees ist der Ex-Chef der Industriellenvereinigung Veit Sorger.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002