Riedl: Sanierung der Orgel der Großweikersdorfer Pfarrkirche gestartet

Land NÖ unterstützt mit 12.000 Euro

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Die Kirchen in unserem Land sind Orte des gelebten Glaubens und Treffpunkt der Generationen. Dem Land Niederösterreich ist es ein großes Anliegen die sakralen Bauwerke und deren Inventar zu erhalten. So auch im Fall der Pfarrkirche Hl. Georg in Großweikersdorf. Das Land Niederösterreich unterstützt die Sanierung der Orgel mit 12.000 Euro", berichtet VP-Landtagsabgeordneter Alfred Riedl.

"Die Pfarrkirche Hl. Georg in Großweikersdorf ist ein monumentales, frühklassizistisches, nach Plänen von Johann Emanuel Fischer von Erlach in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts errichtetes, Bauwerk. Das Orgelwerk, das aus dem Jahr 1930 stammt, soll nun restauriert werden. Dabei werden die einzelnen Teile der Orgel gereinigt und jene aus Holz auch imprägniert. Außerdem werden Windladen, Spieltisch und Traktur saniert. Abschließend wird die Orgel neu gestimmt. Die Sanierungsarbeiten sollen im kommenden Frühjahr abgeschlossen sein", weiß Riedl.

"Der Finanzierungsbeitrag des Landes NÖ soll die Pfarre Großweikersdorf bei der Restaurierung der Orgel unterstützen und soll so Hilfe zur denkmalgerechten Sanierung und Erhaltung eines historischen Klangdenkmals leisten", so VP-LAbg. Riedl.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Presse
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 140, Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001