Spindelegger: Beileid und Mitgefühl mit den zahlreichen Opfern des Wirbelsturms "Sandy"

Wien (OTS) - Vizekanzler und Außenminister Michael Spindelegger zeigte sich tief betroffen über das Ausmaß der verheerenden Schäden, die der Wirbelsturm Sandy in New York und weiten Teilen der Ostküste der USA angerichtet hat. "Unser Beileid und Mitgefühl gilt den zahlreichen Opfern dieser schrecklichen Naturkatastrophe und deren Angehörigen. Größter Respekt gebührt allen Einsatzkräften, die seit Tagen unermüdlich, mutig und klug die vielen Betroffenen betreuen und rund um die Uhr an einer Beseitigung der Schäden arbeiten", so der Außenminister.
Der Wirbelsturm hatte in der Nacht von Montag auf Dienstag alleine in New York City mindestens 18 Todesopfer, im gesamten Katastrophengebiet mehrere Dutzend Tote gefordert. Derzeit sind aufgrund des Orkans mehr als 8 Millionen Menschen ohne Strom. Tausende von Amerikanern mussten ihre Häuser verlassen und befinden sich zur Zeit in Notunterkünften.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
Presseabteilung
Tel.: +43(0)501150-3262,4549,4550; F:+43(0)501159-213
abti3@bmeia.gv.at
http://www.aussenministerium.at, http://www.bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0003