Klicka empfing hochrangige Delegation aus Australien

Wien (OTS) - Die Dritte Landtagspräsidentin Marianne Klicka empfing vergangenen Montag gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Gemeinderatsausschusses für Kultur und Wissenschaft GR Ernst Woller eine hochrangige Delegation aus dem Ober- und Unterhaus des Bundesstaates Victoria mit dem Sitz in Melbourne in Australien in ihren Räumlichkeiten. Die parlamentarische Kunststaatssekretärin beim Premier des australischen Bundesstaates Victoria Heidi Victoria, sie ist österreichisch-australische Doppelstaatsbürgerin, besuchte gemeinsam mit dem Präsidenten des Parlaments Bruce Atkinson und dem Sprecher des Parlaments Ken Smith in Victoria während ihres 4-tägigen Wien Aufenthalts das Rathaus. Im Vordergrund stand dabei der kulturelle Austausch und eine mögliche Kulturkooperation.

Kultur führt zusammen

Die Delegationsmitglieder aus Melbourne Victoria zeigten sich von dem großen, vielfältigen kulturellen Angebot besonders beeindruckt. Wichtig war es ihnen zu erfahren, wie es der Stadt Wien gelingt, dass Menschen von der Vielzahl der Veranstaltungen auch Gebrauch machen. Überwältigt zeigten sich die BesucherInnen von der Restaurierung und Konservierung der Außenerscheinung von Gebäuden. Klicka betonte, dass das "kulturelle Erbe" für Wien eine große Bedeutung habe und somit zur Lebensqualität und dem Ruf der Stadt wesentlich beitrage. Förderungen durch den Wiener Altstadterhaltungsfonds tragen zur Erhaltung zeittypischer historischer Bausubstanz von Wohnbauten und Kirchen bis hin zu Geschäftsportalen und Kaffeehäusern bei, wobei auch das 20. Jahrhundert von den Gemeindebauten der Ersten Republik bis hin zu den architektonischen Leistungen der 50iger Jahre nicht ausgenommen ist.

Rückfragen & Kontakt:

Büro der Dritten Landtagspräsidentin Marianne Klicka
Telefon: 01 4000-81126

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016