9. Österreichischer IT-Sicherheitstag

Der Security Check für KMUs

Klagenfurt/Salzburg (OTS) - Die Forschungsgruppe Systemsicherheit (syssec) der Alpen-Adria Universität Klagenfurt bietet in Kooperation mit der FH Salzburg einen Überblick über verständliche und praxisnahe Lösungsmaßnahmen zur IT-Sicherheit in KMUs.

Die Tagung findet am Mittwoch, den 7. November 2012 an der FH Salzburg - Campus Urstein in Puch bei Salzburg statt mit Beginn um 09:00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 79,00.
Anmeldung unter: http://www.syssec.at/sitag2012anmeldung/
oder per Fax: 0463 2700 993702

IT in jedem Unternehmen: Der Einsatz von Informationstechnologie ist für die Führung eines Unternehmens heutzutage fast unabdingbar. Sei es für die schnelle Nachrichtenübermittlung, den Abschluss von Rechtsgeschäften, Internetrecherchen oder die Sammlung von Daten.

Vermehrte Bedrohungen: mit den neuen Möglichkeiten steigen auch die Gefahren und Bedrohungen aus dem Netz, die durch IT-Pannen mit Datenverlust, durch Missbrauch oder Internetkriminalität das Image und die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens nachhaltig schädigen können.

Ziel des 9. Österreichischen IT-Sicherheitstages ist es, Bedrohungen aufzuzeigen und Lösungsmaßnahmen unter dem Aspekt des wirtschaftlich vertretbaren Einsatzes darzustellen und anzubieten. Wirtschaftsspionage, Datenschutz für KMUs und Online-User, Sicherheit in der Cloud oder Smartphones im Unternehmensumfeld sind nur einige der behandelten Themen.

Die Veranstaltung richtet sich an EntscheiderInnen und MitarbeiterInnen von kleinen und mittleren Unternehmen und im Speziellen an Software-Firmen, denen Fragen der IT-Sicherheit ein Anliegen sind.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Peter Schartner, Veranstalter, Tel.:0463/2700 3718, konferenzen@syssec.at, www.syssec.at/sitag2012/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010