Hannelore Veit wird ORF-Korrespondentenbüro Washington leiten

Wien (OTS) - ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz hat "Zeit im Bild"-Moderatorin Hannelore Veit zur Bürochefin der ORF-Außenstelle in Washington bestellt. Hannelore Veit wird mit 1. Jänner 2013 aus der Hauptstadt der USA berichten und löst damit Hanno Settele ab, der nach Österreich zurückkehrt.

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: "Es freut mich, dass mit Hannelore Veit eine der versiertesten ORF-Journalistinnen ab dem nächsten Jahr die Leitung eines unserer wichtigsten Auslandsbüros übernimmt. Hannelore Veit bringt reichhaltige und fundierte politische, gesellschaftliche, kulturelle und wirtschaftliche Innenkenntnis der USA mit und wird nun auch hinter der Kamera das Weltgeschehen authentisch und verlässlich aufbereiten und für unser Publikum kommentieren. Ebenso freut es mich, dass wieder eine Frau mit einer Top-ORF-Führungsposition betraut wurde."

Hannelore Veit: "Korrespondentin in den USA zu sein war schon immer mein Wunsch. Es ist für mich so etwas wie 'back to the roots', zurück zu meinen journalistischen Wurzeln. Ich freue mich sehr, in Zukunft über dieses für die ganze Welt so wichtige Land berichten zu dürfen."

Hannelore Veit absolvierte an der Universität Wien ein Dolmetschstudium (Englisch und Spanisch) und an der University of Notre Dame in den USA ein Master-Studium der Amerikanistik (American Studies). Sie arbeitete zu Beginn ihrer journalistischen Laufbahn als Radiokorrespondentin im Osteuropabüro der "Voice of America". Später war sie Japankorrespondentin für den Wirtschafts-TV-Sender "European Business Channel" in Tokio.
In Japan begann sie auch für den ORF zu arbeiten, anfangs als Fernostkorrespondentin. 1993 kam sie zur "Zeit im Bild", sie moderierte zuerst an der Seite von Wolfram Pirchner, dann im Team mit Josef Broukal. Daneben moderierte sie auch einige Jahre das Wirtschaftsmagazin "Euro Austria". Nach einem vierjährigen Intermezzo in der Mittags-"ZiB" moderiert sie seit 2008 wieder die "Zeit im Bild" um 19.30 Uhr, bis 2011 mit Gerald Groß und seither mit Eugen Freund als Partner.
Hannelore Veit ist mit einem französischen Journalisten verheiratet und Mutter einer Tochter und eines Sohnes.

Die ORF-Korrespondenten im Überblick - von Buenos Aires bis Zürich

Für den ORF sind 26 Korrespondentinnen und Korrespondenten in insgesamt 16 Büros weltweit tätig: Christian Wehrschütz (Belgrad), Peter Fritz, Johannes Marlovits und Maria Seifert (Berlin), Raimund Löw, Cornelia Primosch und Ernst Kernmayer (Brüssel), Ernst Gelegs (Budapest), Esther-Marie Merz (Buenos Aires), Christian Schüller (Istanbul), Karim El-Gawhary (Kairo), Bettina Madlener (London), Josef Manola (Madrid), Carola Schneider und Markus Müller-Schinwald (Moskau), Eva Twaroch, Hans Woller und Kristina Stiller (Paris), Jörg Winter (Peking), Mathilde Schwabeneder und Barbara Ladinser (Rom), Ben Segenreich (Tel Aviv), Hanno Settele, Wolfgang Geier und Tim Cupal (Washington) sowie Raphaela Stefandl (Zürich).

Rückfragehinweis:

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001