HYPO NOE Gruppe am Weltspartag: Ein sicherer und vertrauensvoller Partner

St. Pölten (OTS) -

  • Harold: "Wir sind mit unserer Performance sehr zufrieden und konnten unsere wichtigen Kennzahlen auf solidem Niveau halten bzw. steigern."
  • Sobotka: "Trotz schwierigem Marktumfeld konnte die HYPO NOE das gute "single-A" Rating mit Ausblick `stabil` halten."

Unter dem Motto "Gesundheit für die Finanzen und Gesundheit für den Körper" feierte die HYPO NOE Landesbank am 31. Oktober gemeinsam mit Kunden, Partnern und Freunden den Weltspartag 2012. Prominenten Besuch bekamen die Gäste vom neuen HYPO NOE-Markenbotschafter und Sportler Frenkie Schinkels, Landeshauptmann Stellvertreter Wolfgang Sobotka sowie dem Geschäftsführer des diesjährigen Weltspartags-Kooperationspartners und Naturproduktherstellers Sonnentor, Johannes Gutmann.

Im Rahmen des traditionellen Weltspartagsempfangs betonten HYPO NOE-Generaldirektor Peter Harold und Landeshauptmann Stv. Wolfgang Sobotka bei einem gemeinsamen Pressegespräch im künstlerischen Ambiente des Landesmuseums St. Pölten die Bedeutung und Tradition des Weltspartags: "Für eine Regionalbank, welche selbst auf eine über 120jährige Tradition zurückblicken kann, hat der Weltspartag und dessen Bedeutung einen besonderen Stellenwert. Der Spargedanke ist letztlich auch ein wichtiges Kulturgut unserer Gesellschaft." Zum Thema Motive für das Sparen zeichne sich laut Harold und Sobotka folgender Trend ab: "Die vergangenen fünf Jahre waren für den Finanzsektor sehr turbulent und herausfordernd und haben das Sicherheitsbewusstsein der ÖsterreicherInnen auch beim Konsumverhalten und somit bei den Sparmotiven beeinflusst. So hat sich der Sparzweck stark in Richtung `Notgroschen` verlagert, aber auch das Sparen für Wohnung, Auto und Altersvorsorge liegt im Trend." Passend dazu legte die HYPO Niederösterreich ihr Weltspartagsprodukt, das HYPO NOE Weltsparbuch, ein Stufensparbuch mit attraktiven Zinsen auf.

Solide Performance der Bank im 1. Halbjahr

Zur aktuellen Geschäftsentwicklung der HYPO NOE Gruppe hielt Peter Harold fest: "Wir sind mit unserer Performance sehr zufrieden und konnten unsere wichtigen Kennzahlen auf solidem Niveau halten bzw. steigern. So können wir im ersten Halbjahr weiterhin einen deutlichen Zinsüberschuss von EUR 69,6 Mio. ausweisen; Unsere Kernkapitalquote ist mit 12,54 Prozent, unsere Eigenmittelquote mit 17,78 Prozent weiterhin über den Anforderungen
der Basel-Vorschriften. Auch für das verbleibende Jahr 2012 erwarten wir eine positive Geschäftsentwicklung und danken unseren Kunden für ihr entgegengebrachtes Vertrauen."

Des Weiteren hob HYPO NOE-Eigentümervertreter Wolfgang Sobotka die solide Performance der HYPO NOE Gruppe, die erst kürzlich durch ein hervorragendes Rating der Agentur Standard & Poor`s erneut bestätigt wurde, hervor: "Trotz schwierigem Marktumfeld konnte die HYPO NOE das gute "single-A" Rating mit Ausblick `stabil` halten.
Ausschlaggebend für das Ergebnis sind laut S&P vor allem die guten Ertragskennzahlen und das angemessene Risikoprofil der niederösterreichischen Bank. Stabilität und Sicherheit ausgehend vom Land Niederösterreich als 100-Prozent-Eigentümer wurden ebenso positiv bewertet. Mit dieser erfreulichen Beurteilung geht unsere Landesbank gestärkt ins neue Geschäftsjahr 2013 und steht den NiederösterreicherInnen und unseren Betrieben und Gemeinden weiterhin als solider Partner zur Seite."

Kunst in der HYPO Niederösterreich - HYPO NOE Young Art Collection

Als niederösterreichische Regionalbank ist die HYPO NOE Gruppe auch abseits des Bankgeschäftes ein vertrauensvoller Partner in den Bereichen Kunst&Kultur, Sport, Bildung und Soziales. Die Bank hat heuer mit den Partnerschaftsgründungen mit dem NÖ Landesverband des Österreichischen Roten Kreuzes, dem NÖ Landesfeuerwehrkommando sowie einzelnen Truppenkörpern des Österreichischen Bundesheeres Schwerpunkte gesetzt. "Gesellschaftliche und soziale Verantwortung gegenüber der Region in der wir wirken, den Menschen die darin leben, sowie den Organisationen, die an der positiven Gestaltung Niederösterreichs beteiligt sind, wird bei der HYPO Niederösterreich hoch gehalten", so HYPO-Generaldirektor Harold, "Ein Schwerpunkt wird im Jahr 2013 auf dem Thema Kunst liegen, da wir diese auch als einen Teil unserer Unternehmenskultur sehen. Ab Jänner wird Kunst in unserem neuen Konzerngebäude St. Pölten daher einen besonderen Platz finden." Der Fokus der ab 2013 startenden "HYPO NOE Young Art Collection" liegt auf der Nachwuchsförderung zeitgenössischer österreichischer - im speziellen niederösterreichischer - Kunst sowie des gesamten Donauraums.

HYPO NOE Gruppe

1888 als Niederösterreichische Landes-Hypothekenbank gegründet, blickt die HYPO NOE Gruppe auf eine lange Tradition und Erfahrung im Banken- und Finanzsektor zurück. Nach einer Teilprivatisierung 1996 steht der Bankkonzern seit 2007 erneut im 100%-Eigentum des Landes Niederösterreich. Die HYPO NOE Gruppe betreut als Mutterinstitut im Konzernverbund mit HYPO NOE Leasing und HYPO NOE Real Consult vorwiegend Großkunden im Landes- und Gemeindebereich primär in Österreich aber auch selektiv international mit Schwerpunkt EU-Mitgliedsstaaten.

Seit Juli 2012 ist die HYPO NOE Gruppe neuer Eigentümer der ehemaligen EVN-Tochter "first facility GmbH". Mit dem Erwerb der first facility als Komplettanbieter für Facility Management Dienstleistungen baut die HYPO NOE Gruppe ihre bereits bestehende Immo-Wertschöpfungskette aus. Gemeinsam mit den Real Estate Finance-Experten, der HYPO NOE Real Consult und der first facility ist es der HYPO NOE Gruppe in Zukunft möglich, den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie aus einer Hand abzudecken.

Die Retailtochter HYPO NOE Landesbank bietet sich als Universalbank für Private, Freiberufler und Kommerzkunden in NÖ und Wien an; besondere thematische Schwerpunkte bilden Wohnbau und Familie, Bildung und Gesundheit . Rund 70.000 Kunden vertrauen der Landesbank, die sich durch Regionalität und Kundennähe auszeichnet. 28 Filialen in Niederösterreich und Wien sind die Drehscheibe und Basis für eine erfolgreiche Kundenbeziehung.

Nähere Informationen unter: www.hyponoe.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Markus Nepf
HYPO NOE Gruppe
Leiter Group Communications
Tel. +43 (0)5 90 910-1053
Mail: markus.nepf@hyponoe.at

Mag. Elisabeth Dock / Thomas Klemm, Bakk.Komm.
HYPO NOE Gruppe
Stv. Konzernpressesprecher
Tel. +43 (0)5 90 910- (DW - 1235 und DW - 1333)
Mail: elisabeth.dock@hyponoe.at / thomas.klemm@hyponoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HYP0001