RMA gewinnt beim XMA Cross Media Award 2012

Wien (OTS) - Platz 2 in der Kategorie "Monetization" des Awards der WAN-IFRA
Gestern verlieh der Weltzeitungsverband WAN-IFRA die diesjährigen XMA Cross Media Awards: Die Einreichung der Regionalmedien Austria wurde dabei von der Jury mit Platz 2 in der Kategorie "Monetization" ausgezeichnet, als einziges prämiertes Projekt aus Österreich.

Eingereicht wurde ein Projekt der Bezirksblätter Tirol, einem Unternehmen der RMA: Gemeinsam mit dem Kunden "Agrarmarketing Tirol" lief für die Dauer von einem halben Jahr ein Online-Fotogewinnspiel zu unterschiedlichen Monatsthemen. Die Bewerbung erfolgte crossmedial auf der Website www.meinbezirk.at/tirol sowie in den 12 Lokalausgaben der Bezirksblätter Tirol. Die Aktion ist ein best-practice-Beispiel für crossmediale Umsetzung, gelungene Leser-/Usereinbindung und war für beide Seiten ein großer Erfolg.

"Wir freuen uns über diese Auszeichnung. Als starker, medialer Nahversorger in ganz Österreich fühlen wir uns mitverantwortlich für den Zusammenhalt zwischen den Menschen und leben mit unserem Konzept der Leser-Reporter, genannt Regionauten, tagtäglich einen crossmedialen Ansatz mit besonderer Nähe zu unseren Lesern und Usern", so RMA-Vorstand Stefan Lassnig. "Zudem zeigt das prämierte Projekt, dass derlei Aktivitäten keinen Selbstzweck darstellen, sondern für Auftraggeber und -nehmer auch wirtschaftlich interessant sind. Wir freuen uns sehr, dass wir modern denkende Unternehmen wie die "Agrarmarketing Tirol" zu unseren Kunden zählen dürfen, mit denen derart innovative Projekte umgesetzt werden."

Martina Deberni, Leitung Digital ergänzt: "2010 haben wir mit der Einführung unserer Leserreporter-Portale die Basis für unsere Digital-Strategie geschaffen und hierfür den XMA Cross Media Award 2010 erhalten. Daraufhin haben wir begonnen, uns um das Thema 'Monetarisierung' zu kümmern. Wir sind in diesem Thema sicher erst am Anfang, aber freuen uns umso mehr, bereits jetzt den nächsten XMA Cross Media Award erhalten zu haben." Und weiter: "Kommendes Jahr werden wir uns sowohl der Optimierung unserer Portale als auch den Weiterentwicklungen widmen, um damit unser Angebot für unsere User und Kunden noch interessanter zu machen."

"Social media stars" - so das Motto des diesjährigen XMA Cross Media Awards, einer internationalen Auszeichnung für herausragende Leistungen im Bereich crossmedialen Publizierens von Nachrichtenprodukten und -diensten. Eine international besetzte Jury ermittelte unter allen 87 Einreichungen aus 27 Ländern die jeweils drei besten Projekte in insgesamt vier Kategorien.

RMA - Regionalmedien Austria:

2009 von der Styria Media Group AG und der Moser Holding AG gegründet, steht die RMA österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen. Die RMA vereint unter ihrem Dach insgesamt 140 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie Grazer, Kärntner Regionalmedien, Brennpunkt Schwaz und Wörgler & Kufsteiner Rundschau. Weiters bieten die Internet-Portale meinbezirk.at, woche.at und grazer.at auch im digitalen Bereich lokale und regionale Inhalte.

Weiterführende Links:
RMA - Regionalmedien Austria AG: www.regionalmedien.at www.meinbezirk.at | www.woche.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kerstin Traschler
Leitung Marketing und Kommunikation
Regionalmedien Austria AG
Weyringergasse 35, 1040 Wien
M +43/664/80 666 8200
kerstin.traschler@regionalmedien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0001