"Bewusst gesund": Aktiv und beweglich - Sport mit 80+

Außerdem am 3. November: Wie gesund ist die regionale Küche?

Wien (OTS) - Ricarda Reinisch präsentiert in "Bewusst gesund" am Samstag, dem 3. November 2012, um 17.05 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Aktiv und beweglich - Sport mit 80+

Elisabeth Engelbrecht feiert bald ihren 85. Geburtstag. Die ehemalige Buchhalterin und Alleinerzieherin eines Sohnes hatte nie Zeit für Sport oder ausreichend Bewegung. Als Kind hatte sie sogar davon geträumt Tänzerin zu werden, doch das durfte sie nicht. In den langen und intensiven Arbeitsjahren hatte sie meist keine Zeit für sportliche Betätigung. Erst seit ihrem Einzug in ein Seniorenheim, in dem es zu ihrer großen Freude auch noch ein vielfältiges Bewegungsangebot gibt, kann sie dem heißgeliebten Sport nachgehen. Seit einem Jahr trainiert sie sogar im "Dienst der Wissenschaft", denn die rüstige Pensionistin nimmt an einer Studie von zwei Instituten der Universität Wien und dem Institut für physikalische Medizin der medizinischen Universität Wien teil, die den Muskelaufbau im Alter untersuchen. Elisabeth Engelbrecht hat nicht nur großen Spaß an den Übungen, sondern fühlt sich dadurch viel beweglicher und selbstsicherer. Gestaltung: Steffi Hawlik.

"Test-Esser" - Wie gesund ist die regionale Küche?

Welche Lebensmittel wir täglich einkaufen und wie wir uns ernähren sind ganz wesentliche Faktoren für unsere Gesundheit und die Umwelt. Aus diesem Grund wollte eine steirische Großfamilie ein Experiment wagen. Sie beschloss, ein halbes Jahr lang ausschließlich Produkte aus der Region zu kaufen und zu essen. Vor welche Herausforderungen sie dabei gestellt wurden, wie es ihnen gesundheitlich erging und ob nicht doch die eine oder andere Ausnahme gemacht wurde, haben Familienmitglieder "Bewusst gesund" erzählt. Gestaltung: Denise Kracher.

Schwache Blase - Kein reines Altersleiden

Harninkontinez bedeutet den unwillkürlichen Verlust von Urin. Eine für die Betroffenen sehr unangenehme Sache, die oft zu Angst und sozialer Isolation führt. Frauen sind siebenmal häufiger betroffen als Männer. Und anders als man annimmt, betrifft dieses Problem auch sehr viele junge Frauen. Die heute 42-jährige Marta Burgmann litt jahrelang an einer schwachen und überaktiven Blase. Bis zu sechsmal musste sie in der Nacht die Toilette aufsuchen. Tagsüber traute sie sich weder Freunde zu besuchen noch Spaziergänge zu machen oder gar, sich sportlich zu betätigen. Erst nach Jahren vertraute sie sich einem Arzt an. Durch gezieltes und kontinuierliches Beckenbodentraining ist sie mittlerweile beschwerdefrei. Harninkontinenz ist immer behandel- und in den meisten Fällen auch heilbar. "Bewusst gesund" hat sie ihre Geschichte erzählt. Gestaltung: Nadine Friedrich.

"Bewusst gesund"-Tipp: Langes Sitzen erhöht Herz-Kreislauf-Erkrankungsrisiko

Eine neue Studie lässt aufhorchen. Langes Sitzen erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. Auch dann, wenn man Sport betreibt. Univ.-Prof. Dr. Siegried Meryn gibt Tipps, wie man trotzdem fit und gesund bleiben kann.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002