Karner: Leitner soll bei seinen Genossen mehr Exekutivpersonal durchsetzen

SP NÖ hat noch keinen einzigen zusätzlichen Polizisten nach NÖ gebracht

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Der Herr Leitner soll bei seinen Genossen mehr Exekutivpersonal für das Bundesland Niederösterreich durchsetzen. Immer wieder rühmt er sich mit guten Kontakten zu seinem SPÖ-Bundeskanzler Faymann und seiner SPÖ-Beamtenministerin Heinisch-Hosek, einen einzigen zusätzlichen Polizisten hat er aber noch nie nach Niederösterreich gebracht. Das Leitner-Konzept des Streitens und Lügens ist bei der Sicherheit am wenigsten angebracht. Das haben sich die hart arbeitende Exekutive und auch die Landesbürger nicht verdient", kommentiert VP-Sicherheitssprecher LAbg. Mag. Gerhard Karner heutige Aussagen der Leitner-SPÖ.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Presse
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 140, Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001