ÖAMTC: Erste Wintersperren in Kraft

Großglockner Hochalpenstraße, Timmelsjoch und Ausflugsstraßen in Kärnten gesperrt

Wien (OTS) - Der Wintereinbruch hat bereits zu den ersten Wintersperren in Österreich geführt. Wie der ÖAMTC meldet, bleiben ab sofort die Verbindung über das Timmelsjoch zwischen dem Tiroler Ötztal und dem Südtiroler Passeiertal sowie die Großglockner Hochalpenstraße zwischen Heiligenblut in Kärnten und Fusch in Salzburg bis ins Frühjahr 2013 geschlossen.

Weiters wurden laut ÖAMTC auch die zwei Ausflugsstraßen in Kärnten über die Wintermonate geschlossen. So die Malta Hochalmstraße und die Nockalmstraße zwischen Innerkrems und Ebene Reichenau.

Wegen des Wintereinbruchs vorübergehend gesperrt ist die Silvretta Hochalpenstraße zwischen Galtür in Tirol und Partenen in Vorarlberg, informiert der ÖAMTC. Aus Sicherheitsgründen nicht befahrbar ist auch der Sölkpaß in der Steiermark.

Aktuelle Infos: www.oeamtc.at/maps

(Fortsetzung möglich)
Gerhard Koch

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen
Tel.: +43 (0)1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001