ORF SPORT + mit der Live-Übertragung des Tischtennis-Bundesliga-Spiels Mauthausen - Wels

Am 29. Oktober im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Die Live-Übertragung des Tischtennis-Bundesliga-Matchs Mauthausen gegen Wels sowie die Höhepunkte des FIA Endurance Race in Fuji, des Herren-Riesenslaloms in Sölden und des DTM-Rennens am Hockenheimring sind die Programmhighlights von ORF SPORT + am Montag, dem 29. Oktober 2012.

Motorsport: Highlights des FIA Endurance Race Fuji 2012 (17.15 bis 18.15 Uhr)

Toyota triumphierte beim Heimrennen, dem Sechs-Stunden-Rennen von Fuji. Das begeisterte Publikum feierte den Sieg von Alexander Wurz, Nicolas Lapierre und Lokalmatador Kazuki Nakajima. Das Toyota-Team kam mit elf Sekunden Vorsprung ins Ziel. Die Plätze zwei und drei gingen an Audi.

Ski alpin: Highlights des Herren-Riesenslaloms in Sölden (18.15 bis 20.15 Uhr)

Nach dem Rennen der Damen am Samstag bestreiten die alpinen Ski-Herren am Sonntag ihr erstes Saisonrennen. Auch bei den Herren richtet sich das Augenmerk auf das neue Ski-Material, das beim Riesenslalom am stärksten verändert wurde. Das ÖSV-Team hat zum Auftakt in Sölden zehn Herren am Start: Romed Baumann, Stefan Brennsteiner, Stephan Görgl, Marcel Hirscher, Marcel Mathis, Christoph Nösig, Benjamin Raich, Hannes Reichelt, Florian Scheiber und Philipp Schörghofer.

Live: Tischtennis Bundesliga: Mauthausen - Wels (20.15 bis 22.20 Uhr)

Zum zweiten Mal in der jüngeren Bundesliga-Historie überträgt ORF SPORT + live ein Spiel aus der Herren-Tischtennis-Bundesliga. Und zwar nicht irgendein Spiel, sondern das mittlerweile schon zum Klassiker avancierte OÖ-Derby zwischen den beiden besten Mannschaften des Bundeslandes, ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen und SPG Walter Wels. Als Location für dieses Event wird auf Bewährtes zurückgegriffen: Wie schon im Februar beim Duell mit Innsbruck werden die ORF-Kameras aus dem Donausaal in Mauthausen berichten. Kommentator ist Roland Hönig.

Motorsport: Highlights des DTM-Rennens am Hockenheimring (22.20 bis 23.15 Uhr)

Der DTM-Champion 2012 heißt Bruno Spengler (BMW): In einem packenden Saisonfinale auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg sicherte er sich nach 42 Runden den Sieg im Rennen und holte sich damit zum ersten Mal in seiner Karriere die DTM-Krone. Gary Paffett (Mercedes-Benz), der vor dem Finale die Fahrerwertung angeführt hatte, kam hinter Spengler als Zweiter ins Ziel und ist Vize-Champion. Am Ende fehlten Paffett (145 Punkte) vier Zähler auf den Franko-Kanadier (149 Punkte). Augusto Farfus (BMW), der von Pole-Position ins Rennen gestartet war, wurde in Hockenheim Dritter.

Alle Live-Übertragungen sind außerdem via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen.

(Stand vom 26. Oktober, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001