LR Waldner gibt Klagenfurt neuen Termin vor

Erste konstituierende Sitzung des Tourismusverbandes in Klagenfurt gescheitert. LR Waldner gibt entsprechend dem neuen Tourismusgesetz der Stadt nun neuerlichen Termin vor.

Klagenfurt (OTS) - 35 Kärntner Gemeinden, die 8 Mio. Nächtigungen von 12 Mio. aufweisen, haben sich in Urabstimmungen für die Gründung eines Tourismusverbandes entschieden. 31 Tourismusverbände führten in den letzten Wochen die konstituierenden Sitzungen dem neuen Tourismusgesetz entsprechend ab. Damit wurde in diesen 31 Gemeinden die Entpolitisierung des Tourismus nach dem neuen Gesetz erfolgreich umgesetzt und wurde die Entwicklung des Tourismus in die Hände der Unternehmer gelegt.

"Was 31 Kärntner Gemeinden erfolgreich im Sinne der touristischen Zukunft gesetzeskonform umgesetzt haben, muss auch in der Stadt Klagenfurt möglich sein. Ich appelliere an die Koopertionsbereitschaft und Vernunft aller, auch in Klagenfurt diesen Weg für eine Entpolitisierung der touristischen Agenden zu beschreiten", sagt heute Tourismuslandesrat Dr. Wolfgang Waldner. Er, Waldner, werde dem neuen Tourismusgesetz entsprechend am Montag der Stadt Klagenfurt schriftlich einen neuen Termin zur Einladung zu einer konstituierenden Sitzung vorgeben, bei der die Beschlussfähigkeit und Wahl eines Vorstandes gesetzeskonform zustande kommen kann.

Die Stadt habe dem Gesetz Folge zu leisten und eine neuerliche konstituierenden Sitzung des Tourismusverbandes abzuhalten. "Das Tourismusgesetz ist klar formuliert. Ich halte mich daran, was auch von allen Parteien beschlossen beschlossen wurde. Und ich erwarte mir von der Stadt eine ordnungsgemaesse Einladung und Durchführung dieser Sitzung", so Waldner unmissverständlich. Es gehe immerhin auch darum, den dem Gesetz und der Urabstammung entsprechend zustande gekommenen Tourismusverband so zu konstituieren, dass er handlungsfähig ist und in die Lage versetzt wird, die ihm zukommenden Steuergelder im Interesse von Stadt und Land effizient und wirtschaftlich einzusetzen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Kärnten
Presseabteilung: Adrian Plessin
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 19
mailto: Adrian.plessin@oevpkaernten.at
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0001