Vassilakou zu UN-Bericht: Den Wiener Weg weiter gehen

Für soziale Gerechtigkeit und ökologische Modernisierung

Wien (OTS) - Wien liegt beim UN-Ranking der Städte auf Platz 1. Kriterien für das Ranking sind unter anderem soziale Ausgewogenheit, Umweltfaktoren und Infrastruktur. "Dieser Spitzenplatz ist für uns alle große Auszeichnung und großer Auftrag zugleich, denn jetzt gilt es diese Errungenschaften zu erhalten und auszubauen. Dass die Wiener Charta für das Zusammenleben lobende Erwähnung findet, zeigt, dass der Wiener Weg in die richtige Richtung weist", so Wiens Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou.

"Im Bereich der Ökologie wollen wir es schaffen, dass Wien auch hier die Nummer 1 wird. Die billigere Jahreskarte, der Ausbau des Öffi-Netzes und die Steigerung des Radanteils der Stadt werden dazu beitragen, dass Wien in diesem Bereich ebenfalls
seinen Spitzenplatz ausbauen kann", so Vassilakou.

Bericht: State of the World's Cities 2012/2013 "Prosperity of Cities" (Series title)
http://www.unhabitat.org/pmss/listItemDetails.aspx?publicationID=3387

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Baur
Mediensprecher Vzbgm. Maria Vassilakou
0664 831 74 49

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002