"profil": Falsche Angaben von Bootseignern am Wörthersee

Bereits 35 Selbstanzeigen bei Steuerbehörde

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, hat jeder zehnte Inhaber einer Privatlizenz für ein Motorboot am Wörthersee gegenüber der Steuerbehörde die Motorleistung seines Bootes zu niedrig angegeben, um sich jedes Jahr ein paar Hundert Euro an Steuern zu ersparen. 35 Selbstanzeigen sind bereits eingegangen. Die Kärntner Schifffahrtsbehörde vergibt nur 338 Lizenzen für den Wörthersee, zuletzt wurde eine dieser Lizenzen samt Boot für 347.000 Euro versteigert.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0005