Bereits 100.000 Besucher bei Heeresschau am Heldenplatz

Wien (OTS/BMLVS) - Bei trockenem und am Nachmittag sonnigen Wetter, sowie angenehmen Herbsttemperaturen nahm der Besucherstrom am Wiener Heldenplatz kein Ende. Rund 100.000 interessierte Besucherinnen und Besucher informierten sich im Laufe des ersten Tages über das Österreichische Bundesheer bei der Informations- und Leistungsschau. Der gesamte Heldenplatz bot ein sehr abwechslungsreiches Bild, waren doch neben dem Österreichischen Bundesheer auch Schweizer und Deutsche ABC Soldaten, sowie andere Bundesministerien und Organisationen mit Informationsständen vertreten.
Die elf Themeninseln, wo sich die Soldatinnen und Soldaten des Österreichischen Bundesheeres professionell mit ihren In- und Auslandsaufgaben zum Motto: "Profis bringen Sicherheit! - Live erleben!" präsentierten waren wahre Publikumsmagnete. Der Wiener Militärkommandant, Brigadier Mag. Kurt Wagner, als Gesamtverantwortlicher zeigt sich sehr zufrieden mit dem Auftakt der Informations- und Leistungsschau.
Morgen beginnen die Feierlichkeiten rund um den Nationalfeiertag, die Kranzniederlegungen des Bundespräsidenten um 08:30 Uhr und der Bundesregierung um 09:30 Uhr. Um 10:30 Uhr leisten rund 1000 Rekruten ihr Treuegelöbnis in Anwesenheit des Bundespräsidenten und der Regierung am Heldenplatz. Die dynamische Informations- und Leistungsschau beginnt um 10:00 Uhr. Ende der Leistungsschau ist 17:30 Uhr.

Rückfragen & Kontakt:

Pressezentrum Heldenplatz:
Fritz Tuma
E-Mail: presse-wien@bmlv.gv.at
Tel.: +43 1 5318510

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001