Wien bekommt Europäische greenEXPO

Wien (OTS) - - greenEXPO13 vom 19.-21. April 2013 als internationale Umwelt-, Technologie- und Green-Lifestyle-Messe in der Messe Wien

- Begleitet vom GREEN WORLD FORUM, einem großen internationalen Kongress unter dem Vorsitz von Friedensnobelpreisträgerin Betty Williams

In ihrem dritten Jahr setzt Österreichs grüne Zukunftswelt den nächsten Expansionsschritt: Die greenEXPO, mit jeweils mehr als 50.000 Besuchern vom Start weg eine der größten Veranstaltungen zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit in Europa, wechselt vom Wiener Heldenplatz in die Messe Wien und wird - mit neuem Konzept und deutlich vergrößert - zur großen internationalen Umwelt-, Technologie- und Green-Lifestyle-Messe. In den kommenden Jahren soll die von PRIMA VISTA veranstaltete jährliche Messe, powered by Reed Exhibitions, zur führenden grünen Leitmesse für Umwelt, Energie, Nachhaltigkeit und einen bewussten Lifestyle in Europa werden.

Anders als traditionelle Messen bietet die greenEXPO13 vom 19.-21. April 2013 in Österreichs modernstem Messezentrum, der Messe Wien, dabei große Informations- und Erlebniswelten für Fachbesucher und allgemeines Publikum, FUTURE LABS mit Technologien und Innovationen der Zukunft, mehrere Bühnen, B2B LOUNGES und ein dreitägiges Infotainmentprogramm mit Experten, Wissenschaftlern und prominenten Persönlichkeiten. "Wir wollen die Publikumshighlights der letzten beiden Jahre beibehalten und optimieren, aber auch eine neue Zielgruppe ansprechen: nationale und internationale Fachbesucher. Daher weiten wir den B2B-Schwerpunkt sehr stark aus und führen fünf getrennte Themenwelten ein, die wir gemeinsam in der Messe präsentieren", bringt greenEXPO-Gründerin und PRIMA VISTA-Geschäftsführerin Christina Zappella-Kindel das neue Konzept auf den Punkt. Diese Themenwelten sind:

  • Green Technology & Energy EXPO
  • Green Mobility EXPO
  • Green Lifestyle EXPO
  • Healthy Food EXPO
  • Environment & Values EXPO

Noch nie gab es eine Messe, die branchenübergreifend führende Anbieter aus allen Green-Business-Bereichen mit Kunden und Interessierten zusammenbringt: Marktführer, Pioniere, Konzerne, aber auch innovative Startups, die Produkte, Technologien, Innovationen oder Dienstleistungen im Umwelt- und nachhaltigen Bereich anbieten bzw. Nachhaltigkeit und CSR zu ihren Unternehmensleitbildern zählen.

Dir. Johann Jungreithmair, Chairman & CEO der Reed Exhibitions Messe Wien: "Mit der Premiere der greenEXPO im April 2013 in der Messe Wien schlägt Reed Exhibitions ein neues, wichtiges Kapitel im Bereich Nachhaltigkeit und Ökologie auf. Dem 'Grün'- Gedanken wird sowohl bereits in mehreren bestehenden Messethemen als auch in der infrastrukturellen Ein- und Ausrichtung der Messe Wien Rechnung getragen. Doch eine explizit und durchgehend auf den so aktuellen und wichtigen 'green-Aspekt' ausgerichtete Messeveranstaltung stellt für uns ein Novum dar. Darum unterstützt Reed Messe Wien mit großem Elan diese von der Agentur PRIMA VISTA organisierte Messe."

GREEN WORLD FORUM: Zweitägiger internationaler Kongress unter dem Vorsitz von Friedensnobelpreisträgerin Betty Williams

Begleitet wird die greenEXPO13 vom GREEN WORLD FORUM, einem internationalen Kongress mit dem Schwerpunkt "Green Solutions for the Future" unter dem Vorsitz von Friedensnobelpreisträgerin Betty Williams und mit führenden Wissenschaftlern, Experten und Top-Entscheidern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Medien, Kunst und der Zivilgesellschaft, der vom 18.-19. April 2013 im Messe Wien Congress Center stattfinden wird. Green Business & Technology sind Kernthemen des Kongresses.

Alle Infos auf www.greenexpo.com

Alle Infos über die greenEXPO13, die verschiedenen Themenwelten, Anmeldemöglichkeiten und vieles mehr finden Interessierte im Internet unter www.greenexpo.com

Rückfragen & Kontakt:

PRIMA VISTA Media & Consulting GmbH (Veranstalter der greenEXPO)
Georg Kindel,
Tel. (01) 522 34 23, gk@prima-vista.cc

Reed Exhibitions Messe Wien
Mag. Paul Hammerl,
Tel. (0662) 4477 2400, presse@messe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006