Vettermann ad VP-Leeb: Wien investiert jährlich 590 Millionen Euro in Kinderbetreuungseinrichtungen

Wien (OTS/SPW-K) - "Die Stadt Wien investiert jährlich 590 Millionen Euro in Kinderbetreuungseinrichtungen", so SP-Vettermann in einer Reaktion auf eine Aussendung von VP-Leeb. Die gestern im Gemeinderatsausschuss beschlossenen 582.000 Euro für die Pflegeelternkampagne sind eine notwendige Maßnahme. Neben der Unterstützung der Kernfamilien von Kindern, die es ohnehin schon schwer genug haben, garantiert das Suchen und Finden von geeigneten Pflegeeltern für Kinder eine funktionierende Wiener Jugendwohlfahrt.

"Dass die Kampagnen zum Finden von Pflegeltern erfolgreich sind, belegen die Zahlen mehr als deutlich. Im letzten Jahr haben sich mit 120 Meldungen wesentlich mehr Pflegeeltern gefunden als noch im Jahr davor. Die Ausbildungslehrgänge mussten 2011 sogar von bisher sechs auf elf aufgestockt werden. Diesen Weg wollen wir nun fortsetzen, denn er garantiert eine funktionierende Wiener Jugendwohlfahrt und kommt damit hilfsbedürftigen Kindern zugute. Darum ist die Kampagne auf jeden Fall ihr Geld wert", so Vettermann abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Sarina Reinthaler
Tel.: (01) 4000-81 943
sarina.reinthaler@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002