ÖH Innsbruck: "Florian Heiß ist neuer Vorsitzender - erfolgreicher Weg wird fortgesetzt "!

Innsbruck (OTS) - In der heutigen Sitzung (25. Oktober) der Universitätsvertretung wurde Florian Heiß (AktionsGemeinschaft) zum neuen Vorsitzenden der Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft an der Universität Innsbruck gewählt. Der 23- jährige Innsbrucker ist Wirtschafts- und Politikwissenschaftsstudent und ob seiner Erfahrung aus zwei Jahren ÖH-Mitarbeit, sowie als Landesschülervertreter bestens für sein neues Amt gerüstet. Während Madeleine Brandstötter (AktionsGemeinschaft) unverändert 1. stellvertretende Vorsitzende bleibt, komplettiert Christof Hammerl (AktionsGemeinschaft), 22-jähriger Chemiestudent aus Landeck, als 2. Stellvertreter die neue Konstellation des Vorsitzteams.

"Mit Freude nehme ich dieses Amt und die dazugehörigen Aufgaben an. Dabei liegt mir die ehrliche und konstruktive Vertretung aller Studierenden besonders am Herzen. Auch unter meiner Führung wird der Fokus weiterhin auf exzellentem Service für die Studierenden in Innsbruck liegen. Gemeinsam mit dem Rektorat will ich die Universität Innsbruck optimal für alle Studierenden gestalten und Verbesserungen im und rund um das Studium erwirken. Dafür werde ich mich mit dem gesamten Team und mit voller Kraft einsetzen", gibt Heiß die Marschrichtung klar vor.

"Das Vertrauen in meine Person sehe ich als persönliche Verantwortung gegenüber den Studierenden und als eine deutliche Zustimmung für den eingeschlagenen Kurs meiner Vorgänger", resümiert Heiß mit dem Verweis darauf, dass die AktionsGemeinschaft Innsbruck seit 2007 den Vorsitz innerhalb der ÖH Innsbruck stellt. Mit 11 von 19 Mandaten ist sie aktuell die klar stärkste Fraktion innerhalb der Universitätsvertretung.

Rückfragen & Kontakt:

Florian Heiß
Vorsitzender der ÖH Innsbruck
0660/ 888 44 01
florian.heiss@oeh.cc

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUI0001