25 Jahre Interkulturelles Zentrum: Nationalratspräsidentin Prammer gratuliert

Wien (OTS) - "Die Arbeit des Interkulturellen Zentrums kann nicht hoch genug geschätzt werden" so Prammer. Mit seinen Projekten motiviere das Interkulturelle Zentrum Jugendliche und Erwachsene, zu partizipieren, kritisch zu denken und ihre Meinung zu äußern. Das gilt es früh zu fördern und zu unterstützen. "Ohne die Bereitschaft sich zu engagieren, kann es keine Zivilgesellschaft geben. Und ohne Zivilgesellschaft gibt es keine Demokratie", betont Prammer. "Ich gratuliere allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Interkulturellen Zentrums zu ihrer 25-jährigen Erfolgsgeschichte. Mögen ihre Projekte auch in Zukunft viele Jugendliche und Erwachsene in Europa und darüber hinaus erreichen."

Seit 1987 engagiert sich der Verein mit Sitz in Wien für die Begegnung und den Dialog zwischen Menschen verschiedener Kulturen. In den Bereichen Integration, Bildung und Jugend werden Projekte in Österreich sowie auf europäischer und internationaler Ebene durchgeführt. Im Festmonat November gibt das Interkulturelle Zentrum in einer Reihe von Veranstaltungen Einblick in seine Tätigkeit. Zum Veranstaltungskalender: www.iz.or.at

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/3473

Rückfragen & Kontakt:

Interkulturelles Zentrum
Barbara Hämmerle
barbara.haemmerle@iz.or.at
T: 01/5867544-12

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0003