KONSUMENT: Waschtrockner - spart Platz, aber kein Geld

Vier Produkte im Test - Geräte mittlerweile besser als ihr Ruf

Wien (OTS/VKI) - Kein Platz für Waschmaschine und Trockner? Ein Waschtrockner schafft beides in einem. Dass diese Gerätegruppe inzwischen auch viel besser als ihr Ruf ist, zeigt ein aktueller Test zu vier Waschtrocknern in der Novemberausgabe des Testmagazins KONSUMENT: In Summe gesehen waschen und trocknen diese mittlerweile so gut wie Sologeräte. Für ein "gutes" Gerät muss man mit rund 1.300 (Bosch/Siemens) bis 1.850 (Miele) Euro rechnen. Im Betrieb fallen für Strom und Wasser allerdings etwas höhere Kosten an als beim Einsatz von zwei separaten Maschinen. Fazit: Waschtrockner sparen zwar Platz, aber kein Geld. Details zum Test gibt es auf www.konsument.at sowie ab heute im November-KONSUMENT.

Wasch- und Trockendauer - Geduld gefragt

Bis eine Ladung Wäsche gewaschen und getrocknet ist, braucht es zwischen rund vier (Miele) und rund sechseinhalb Stunden (LG). Schneller geht es zwar auch bei den Sologeräten nicht, allerdings kann man mit Einzelgeräten parallel waschen und trocknen. Beim Duoprogramm darf beim Waschtrockner zudem immer nur so viel Wäsche in die Maschine, wie anschließend auch getrocknet werden kann. Je mehr Wäsche getrocknet wird, umso eher lohnt sich daher der Einsatz von zwei separaten Geräten.

Strom- und Wasserverbrauch - Keine Ersparnis

Beim Waschen verbrauchen Waschtrockner nur wenig mehr Strom und Wasser als eine herkömmliche Waschmaschine. Auch beim Trocknen kommen sie in etwa mit jener Strommenge aus, die ein vergleichbarer Trockner benötigt. Anders beim Wasser: Miele, AEG und LG kühlen den Trocknungsvorgang mit Wasser. Das LG-Modell saugt für das Waschtrocknen 121 Liter Wasser aus der Leitung, AEG knapp 100 Liter. Bosch und das baugleiche Gerät von Siemens kühlen dagegen mit Luft, was sich mit vergleichsweise geringen Wasserkosten bemerkbar macht. Insgesamt spart ein Waschtrockner Platz, aber kein Geld.

Details zum Test gibt es auf www.konsument.at sowie ab heute im November-KONSUMENT.

Rückfragen & Kontakt:

Verein für Konsumenteninformation/Testmagazin "Konsument"
Mag. Andrea Morawetz, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01/588 77 - 256
amorawetz@vki.at
www.konsument.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKI0002