Die "Goldene Teekanne" für Österreichs beliebteste Wintersportler

TEEKANNE ehrte Marlies Schild, Marcel Hirscher und Gregor Schlierenzauer

Wien (OTS) -

  • Verleihung der 33. "Goldenen Teekanne" in der Shoppingcity Graz Seiersberg
  • Marcel Hirscher wird von den Fans "vergoldet"
  • Newcomer Marcel Mathis freut sich über die "Silberne Teekanne"

Das Traditionsunternehmen TEEKANNE rief heuer bereits zum 33. Mal alle Wintersportfans auf, für ihre persönlichen Favoriten des alpinen Skicircus zu voten. Denn im Gegensatz zu den Stockerlplätzen, welche sich die Skisportler durch hartes Training erkämpfen, entscheiden bei der "Goldenen Teekanne" allein die Fans über die Vergabe der Siegerplätze.

So gab es bei dem Wettkampf um die "Goldene Teekanne" auch heuer wieder ein Kopf an Kopf Rennen, bei dem die Wintersportler gleiche Voraussetzungen erfüllen sollten: nämlich mit einer authentischen Persönlichkeit die Herzen der Fans erobern. Dabei hatten am Ende drei herausragende ÖSV-Stars die Nase vorn: Gregor Schlierenzauer, Marlies Schild und Marcel Hirscher, der in den letzten Jahren eine steile Skikarriere auf die Piste gelegt hat.

Noch am Anfang seiner Skilaufbahn hingegen steht Marcel Mathis, der als Newcomer das Rennen um die "Silberne Teekanne" machte.

Die kostbaren Siegerpokale, in Form von glänzenden Teekannen, sind vergoldet bzw. aus echtem Silber und haben pro Stück einen Wert von über 3.000,- Euro. Heute erfolgte die Übergabe dieser Trophäen an die stolzen Gewinner in der Shoppingcity Seiersberg. Die Athleten wurden mit der "Goldenen bzw. Silbernen Teekanne" im Zuge der alljährlichen ÖSV Einkleidung geehrt, bei der alle ÖSV-Sport-Asse ihre neuen Outfits für die kommende Saison präsentierten. "Wir pflegen bereits seit Jahrzehnten eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem ÖSV. Dabei ist die Verleihung der `Goldenen Teekanne` im Rahmen der ÖSV-Einkleidung jedes Jahr ein Highlight. Das Besondere an dieser Auszeichnung ist, dass es hier nicht rein um die sportlichen Spitzenleistungen geht, sondern vor allem um die Persönlichkeit der Sportler, die sich in ihrer Beliebtheit und Sympathie widerspiegelt. Dazu möchte ich den Gewinnern herzlich gratulieren", lobt TEEKANNE Geschäftsführer Bernhard Zoller die Sportler.

Die Preisträger der Saison 2011/2012

Die diesjährigen Gewinner und somit Preisträger der "Goldenen Teekanne" sind:

In der Kategorie Alpin Herren: Marcel Hirscher

Der Gesamtweltcupsieger, Marcel Hirscher, reiht sich mit seiner ersten "Goldenen Teekanne" in der ewigen Bestenliste der beliebtesten Skisportler Österreichs ein. Kein Wunder. Denn seitdem der Senkrechtstarter 2008 "Newcomer of the year" war und die "Silberne Teekanne" gewonnen hat, eroberte er die Herzen der Österreicher im Sturm. Doch nicht nur hier legt der talentierte Annaberger ein ordentliches Tempo vor. Sowohl auf der Skipiste als auch bei seinem leidenschaftlichen Hobby Motorcross steht er auf extreme Geschwindigkeit.

In der Kategorie Alpin Damen: Marlies Schild.

Marlies Schild - die Superlative im Österreichischen Skicircus. Mit ihrem riesigen Kämpferherz hat sie auch wieder die vergangene Saison mit Bravour gemeistert. Als Top-Athletin der Weltspitze beweist die sympathische Salzburgerin nun einmal mehr, dass sie ihre fünfte "Goldene Teekanne" mehr als verdient hat. Denn abseits des Sports engagiert sich Marlies für junge Talente, setzt sich für sie ein und gibt ihren enormen Erfahrungsschatz an sie weiter. Auch diese Herausforderung scheint sie mit ihrer gewohnten Routine zu schaffen.

In der Kategorie Nordische Disziplin: Gregor Schlierenzauer

Der Überflieger Gregor Schlierenzauer sorgte in der vergangenen Saison für einen kurzen Schreckmoment - als er verkündete keinen Spaß mehr am Sport zu haben. Der war aber nur von kurzer Dauer. Die Fans blieben ihm treu und belohnten ihn für sein Durchhaltevermögen erneut mit der "Goldenen Teekanne". Als großer Hobbyfotograf hat er ein geschultes Auge für die wesentlichen Aspekte und weiß diese Auszeichnung daher auch sehr zu schätzen.

Newcomer Marcel Mathis erhielt die "Silberne Teekanne"

Marcel Mathis sagt auf seiner Homepage über sich selbst: "Meine Geschichte ist kurz und einfach, die Basis sind der Spaß, die Leidenschaft und der Ehrgeiz, um meinem Traum Stück für Stück näher zu kommen." Eine gute Einstellung, die sich mittlerweile bezahlt macht. Seit diesem Jahr erst mischt der 21-Jährige im ÖSV Nationalkader mit und zeigte im Riesenslalom mit zwei dritten Plätzen mächtig auf. Als krönenden Abschluss der letzten Saison erhielt das Nachwuchstalent nun auch die "Silberne Teekanne" für den "Newcomer of the year". Wir dürfen gespannt sein, wem der Hohenemser die Zehntelsekunden in der kommenden Saison abknöpft.

Weitere Informationen rund um die Goldene Teekanne 2011/2012 und den Event finden sie unter www.goldeneteekanne.at

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/3505/

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Michael Lehrer, TEEKANNE Österreich GmbH
Münchner Bundesstr. 120, A-5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662 435501-0, Fax: +43 (0) 662 435501-43
E-Mail: michael.lehrer@teekanne.at

Juliane Pamme, Grayling Austria GmbH
Siebensterngasse 31, A-1070 Wien
Tel.: +43 (0)1 524 43 00-15, Fax: +43 (0)1 524 43 00-15
E-Mail: juliane.pamme@grayling.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI0001