Nationalrat - Binder-Maier: Ausgaben für den Bereich Familie und Jugend werden weiter angehoben

Familienpolitische Leistungen treffsicher, gerechter und einfacher gestalten

Wien (OTS/SK) - "Familienpolitische Leistungen sind notwendig und darum werden die Ausgaben für den Bereich Familie und Jugend gegenüber 2012 weiter angehoben und werden 2013 rund 6,57 Milliarden Euro betragen", betonte SPÖ-Familiensprecherin Gabriele Binder-Maier heute, Mittwoch, in der Debatte zum Bundesfinanzgesetz 2013. "Besonders positiv hervorzuheben ist hier, dass der Bund in den Ländern auch im Jahr 2013 15 Millionen Euro in den Ausbau des Kinderbetreuungsangebots, insbesondere für Unter-Drei-Jährige, investiert und damit einen wesentlichen Impuls für eine moderne Familienpolitik liefert", erklärte Binder-Maier. ****

Es gibt jedoch noch immer eine Fülle steuerlicher Maßnahmen, die nicht punktgenau an die Kinder und Familien kommen. "Deshalb müssen wir den Vorschlag von Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek aufgreifen und die familienpolitischen Leistungen treffsicher, gerechter und einfacher gestalten, damit jene Lenkungsmaßnahmen auch die Menschen erreichen, die mit Kindern leben", betonte Binder-Maier. (Schluss) mis/up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0023