Nationalrat - Kuntzl: Budget 2013 garantiert weitere Investitionen in den Bildungssektor

Wien (OTS/SK) - "Österreich hatte einen anderen Umgang mit der Krise. Es wurden Offensivmaßnahmen und Investitionen in den Sektoren Bildung und Arbeit getätigt. Das spiegelt sich auch in dem vorliegenden Budgetfahrplan wieder." Das betonte SPÖ-Wissenschaftssprecherin Andrea Kuntzl heute, Mittwoch, in der Debatte zum Bundesfinanzgesetz 2013. Besonders hob Kuntzl die Investitionen in den Bildungssektor hervor: "Bildungspolitik ist ein Herzstück der SPÖ. Im Budget 2013 sind die möglichen Geldmittel bereitgestellt, weitere Schritte dahingehend zu setzen, dass Bildungssystem weiter chancengerechter zu gestalten." ****

Beginnend bei der Frühkindförderung, hier sollen die Kinderbetreuungsplätze ausgebaut werden, bis hin zu den Universitäten. Auch die Neue Mittelschule wird weiter ausgebaut. "Mit dem Ziel, in einigen Jahren alle Hauptschulen auf dieses pädagogisch wertvollere Konzept umgestellt zu haben", sagte Kuntzl. Dies sei ein weiterer wichtiger Schritt Richtung ganztägiger gemeinsamer Schule. Auch die Hochschulen sollen mit Hilfe eines höheren Budgets den Studierenden bessere Bedingungen bieten können. (Schluss) mis

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0014