Die SPÖ macht's: Beste Gesundheitsversorgung für alle WienerInnen

Wien (OTS/SPW) - Im Rahmen der Herbstkampagne "Die SPÖ macht's" startet am 17. Oktober 2012 der dritte Schwerpunkt der Kampagne zum Themengebiet Gesundheit und Pflege. "Die SPÖ macht's: Wir bauen Pflegehäuser und Spitäler und sorgen für die beste Gesundheitsversorgung für alle Wienerinnen und Wiener! Dafür investieren wir in den nächsten Jahren rund 1,8 Milliarden Euro", erklärt der Landesparteisekretär der SPÖ Wien, LAbg. Christian Deutsch. ****

Mit dem Spitalskonzept 2030 wird das Wiener Gesundheitssystem fit für die Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte gemacht: 12 Standorte werden auf sieben moderne Spitalsorganisationen konzentriert, eine davon wird das neue, moderne Krankenhaus Nord sein. "Wir werden noch stärker spezialisierte Zentren bilden. Diese Schwerpunktsetzung schafft noch mehr Qualität bei den Leistungen", so Deutsch.

Mit dem Wiener Geriatriekonzept wird die Pflege für ältere Wienerinnen und Wiener gesichert. Das Angebot an Pflegeeinrichtungen wird dabei leistbar und bedarfsgerecht sein und auch regional besser verteilt werden. Drei neue Pflegewohnhäuser wurden bereits errichtet, bis 2015 werden acht weitere gebaut. Darüber hinaus werden die Zahl der Tageszentren sowie mobile und ambulante Dienste in Wien weiter ausgebaut, damit ältere Wienerinnen und Wiener so lange wie möglich gut betreut zuhause leben können.

"Wir machen vorausschauende Gesundheitspolitik und setzen alles daran, das hohe Niveau der Gesundheitsversorgung in Wien auch in Zukunft zu erhalten. Unabhängig von Einkommen, Alter oder Geschlecht sollen weiterhin alle Wienerinnen und Wiener gleichermaßen Zugang zu Spitzenmedizin haben", so Deutsch abschließend. (Schluss)lk

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001