10. Österreichischer IT- und Beratertag am 6.12. unter dem Motto: IT - Quo Vadis?

Der WKÖ-Fachverband UBIT lädt am 6. Dezember zum 10. Österreichischen Beratertag - Die Veranstaltung wird ganz im Zeichen der Lebensader IT stehen

Wien (OTS/PWK733) - 10 Jahre Österreichischer IT- und Beratertag sind ein Grund zum Feiern und ein Grund, Bilanz zu ziehen. "Wir haben daher einen der dynamischsten Bereiche und die Lebensader der Wirtschaft, die IT, zum Leitthema für unsere Jubiläumsveranstaltung gewählt", so Alfred Harl, Gastgeber und Obmann des Fachverbandes Unternehmensberatung und IT. "Digitale Technologien bestimmen unser tägliches Leben und haben branchenübergreifend Arbeitswelten verändert. Am diesjährigen IT- und Beratertag zeigen wir, von welchen Trends jeder einzelne profitieren kann und wie die digitale Zukunft für uns, unsere Unternehmen und den Wirtschaftsstandort Österreich aussehen wird." WKÖ-Vizepräsident Hans Jörg Schelling und Univ.-Prof. Bernhard Felderer geben in ihren Keynotes Einblick in den Status Quo der heimischen IKT-Wirtschaft und der künstlerische Geschäftsführer der Ars Electronica, Gerfried Stocker, wird einen visionären Ausblick in die digitale Zukunft geben.

Gerfried Stocker: Big Data, Big Picture, Big Brother

Stocker prognostiziert rasantes Wachstum von "UserInnen oder vielmehr ihren Daten. Schon jetzt sind sie der neue Goldrush der Branche und dabei sind die 2,27 Mrd. Menschen, die bislang an der Leine sind, gerade mal 32,7 Prozent der Menschheit." Das Geschäftspotenzial und die omnipräsente Überwachung und Manipulation werden, so Stocker, die Zukunftsdiskussion der digitalen Gesellschaft bestimmen. "Auf dem Weg dorthin könnte es immer weniger um technologische Innovationen gehen, sondern um die Fähigkeit, die Interessen und Bedürfnisse der UserInnen zu verstehen und darauf mit entsprechenden Angeboten zu reagieren."

IT-Fachkräfte und Exportpotenziale

Welche Fähigkeiten zukünftig besonders gefragt sind, wird die mit Unterstützung der Wirtschaftskammer Wien erstellte Marktstudie "IT-Qualifikationen 2025" am IT- und Beratertag zeigen. Die Aussenwirtschaft Austria der WKÖ, die bereits zum zweiten Mal am Beratertag dabei ist, wird exportorientierte Unternehmen anhand erfolgreicher Praxisbeispiele über aktuelle Herausforderungen und internationale Finanzierungsinstrumente informieren. "Am diesjährigen IT- und Beratertag zeigen wir, welche Fähigkeiten, Instrumente und Infrastrukturen im IKT-Sektor erfolgsentscheidend sind und welche Potenziale jedem einzelnen von uns offenstehen", betont Harl, der mit Franz Fischler einen Ausblick für Österreichs IKT-Zukunft geben wird und abschließend zur Staatspreis Consulting Gala 2012 lädt.

IT- und Beratertag ist Branchenevent für Entscheidungsträger Der 10. Österreichische IT- und Beratertag ist der Treffpunkt für Österreichs Entscheidungsträger und das "Who is Who" der heimischen Wirtschaftsszene. In den hochkarätig besetzten Diskussionen und Vorträgen werden unter anderem Hannes Ametsreiter, Dietmar Ecker, Roland Falb, Bernhard Felderer, Franz Fischler, Rudolf Kemler, Alexander Loisel, Georg Obermeier, Franz Josef Röll, Hans Jörg Schelling, Gerfried Stocker und Karim Taga Zukunftsvisionen, den IKT-Status Quo in Österreich und zukünftige Entwicklungen diskutieren. Der ganztägige Branchenevent des Fachverbandes Unternehmensberatung und IT der Wirtschaftskammer Österreich findet am 6. Dezember 2012 in der Wiener Hofburg statt und ist glanzvolle Abschlussveranstaltung der Austrian Consultants' Days. Weitere Informationen finden Sie auf www.beratertag.at.

Der Fachverband Unternehmensberatung und IT

Mit knapp 56.000 Mitgliedern gehört der Fachverband Unternehmensberatung und IT (UBIT) zu den größten und dynamischsten Fachverbänden der Wirtschaftskammer Österreich. Er nimmt die Interessen der Unternehmerinnen und Unternehmer aus den Bereichen Unternehmensberatung, Informationstechnologie und Buchhaltung wahr. Ziel ist es, berufsrelevante Rahmenbedingungen zu optimieren und dem Markt die Leistungen der Berufsgruppen zu kommunizieren. Mitglieder können umfangreiche Beratungs- und Serviceleistungen in Anspruch nehmen. Weitere Informationen auf http://www.ubit.at (JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT)
Mag. (FH) Christina Lukesch
Tel.: 05 90 900-4920
E-Mail: christina.lukesch@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0005