KPMG übernimmt BrainNet

KPMG baut Serviceangebot auch in Österreich im Bereich Einkauf und Supply Chain Management weiter aus.

Wien (OTS) - Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG übernimmt mit Anfang Oktober auch in Österreich das Unternehmen BrainNet, eine auf den Bereich Einkauf und Supply Chain Management spezialisierte Unternehmensberatung. Diese zählt mit weltweit rund 300 Mitarbeitern an 15 Standorten zu den profiliertesten Beratern in diesem Bereich. Nun wurde auch die Integration der Aktivitäten in Österreich durch KPMG Advisory vollzogen.

BrainNet gilt als Vordenker bei strategischen Themen rund um Einkauf, Logistik, Produktion, F&E und strategische Qualifizierung. Die Integration von BrainNet erweitert das breite KPMG Servicespektrum in den Bereichen Einkauf und Supply Chain Management, ein Bereich der auch bisher schon von KPMG im Beratungsbereich abgedeckt wurde, nun aber noch stärker fokussiert wird. KPMG übernimmt damit eine führende Rolle im Markt der Einkaufs- und Supply Chain Management Beratung.

"Wir arbeiten bereits seit längerem mit den Kollegen von BrainNet bei großen Beratungsaufträgen sehr erfolgreich zusammen, unsere Dienstleistungsangebote ergänzen sich optimal", sagt Jens Kaden, als Partner bei KPMG zuständig für den gesamten Beratungsbereich: "Diese Übernahme ist ein weiterer Schritt hin zu unserem Ziel, umfassende Managementberatung anzubieten.

Die Expertise der KPMG in diesem Bereich wird dadurch weiter gestärkt: "Jetzt können wir gemeinsam noch breiter komplexe Transformationsprojekte inklusive der Optimierung von Einkauf und der gesamten Wertschöpfungskette durchführen. Supply Chain Management ist in den letzten Jahren zu einem immer wichtigeren strategischen Faktor geworden, der weit über die klassische Kostensenkung hinausgeht. Die Beschaffung ist einer der zentralen Werttreiber für den finanziellen Erfolg von Unternehmen. Hier können wir unsere Mandanten jetzt noch stärker unterstützen." zeigt sich KPMG Partner Michael Büttner begeistert.

Rückfragen & Kontakt:

KPMG Austria, Mag. Mariana Herrloss, Corporate Communications, Tel.: 0043 (0)1 313 32-730, mherrloss@kpmg.at, www.kpmg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KPM0003