Pressefoyer zur Budgetrede - Österreichs Verantwortung in der Welt - Weil's nicht wurscht ist

Fekters Versäumnis im Budget 2013

Wien (OTS) - VertreterInnen von entwicklungspolitischen Organisationen kommentieren nach der morgigen Rede der Finanzministerin "Fekters Versäumnisse im Budget 2013":

Dienstag, 16.10.2012, 10:00, Presseclub Concordia,
Bankgasse 8, 1010 Wien

Ihre GesprächspartnerInnen sind:

  • Anja Appel / Generalsekretärin Katholische Frauenbewegung
  • Michael Bubik / Rektor Diakonie Eine Welt
  • Erwin Eder / Geschäftsführer Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar
  • Ruth Picker / Geschäftsführerin Dachverband AG Globale Verantwortung
  • Rupert Roniger / Geschäftsführer LICHT FÜR DIE WELT
  • Max Santner / Leiter Internationale Zusammenarbeit Österreichisches Rotes Kreuz
  • Gabriele Tebbich / Geschäftsführerin HORIZONT3000
  • Mario Thaler / Geschäftsführer Ärzte ohne Grenzen

Pressefoyer zur Budgetrede

Datum: 16.10.2012, um 10:00 Uhr

Ort:
Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

LICHT FÜR DIE WELT
Mag. (FH) Andrea Zefferer
Tel.: +43/676/453 0503 bzw. +43/1/810 13 00-34
a.zefferer@licht-fuer-die-welt.at
www.licht-fuer-die-welt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CBM0001