Magistratische Bezirksämter beraten am JungunternehmerInnentag

Wien (OTS) - Am Dienstag, 16. Oktober, findet im Messe Congress Center (2., Messeplatz 1) von 8.30 bis 17.30 Uhr der 22. JungunternehmerInnentag statt. Für alle potentiellen Betriebs-GründerInnen warten nützliche Informationen, Vorträge und 50 Ausstellungsstände, wie etwa von der Wirtschaftsagentur Wien oder Wien Energie. Dabei dürfen natürlich die Magistratischen Bezirksämter nicht fehlen, deren ExpertInnen über die Gewerbeanmeldung informieren und effiziente Tipps geben. Alles Wissenswerte rund um die Unternehmensgründung wird kompakt an einem Tag zur Verfügung gestellt.

Die Magistratischen Bezirksämter sind Gewerbebehörde erster Instanz in Wien. Sie bearbeiten Gewerbeanmeldungen und Ansuchen um Betriebsanlagengenehmigungen. Für einen großen Teil der Gewerbebetriebe ist eine Betriebsanlagengenehmigung erforderlich, und zwar dann, wenn durch den Betrieb Lärm- oder Geruchsbelästigungen bei Nachbarn oder Gefährdungen für Leben oder Gesundheit ausgehen können.

Auch in diesen Bereichen leisten die Bezirksämter viel: Alleine im Jahr 2011 wurden 21.000 Fälle, die sich durch Genehmigungen oder Überprüfungen von Betriebsanlagen ergaben, bearbeitet. An die 100.000 Erledigungen wurden im Bereich der Gewerbeangelegenheiten vorgenommen.

Öffnungszeiten der Bezirksämter

Montag bis Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr. Der "lange Donnerstag" geht von 8.00 bis 17.30 Uhr. Für Kundinnen und Kunden gibt es auch die Möglichkeit, persönliche Termine für die Nachmittage zu vereinbaren. Mehr Informationen unter www.wien.gv.at/mba.

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Werner C. Kaizar
Mediensprecher der Magistratsdirektion
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81087
Mobil: 0676 8118 81087
E-Mail: christoph.kaizar@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004