Pendl: Erfolgreichster U-Ausschuss der Geschichte

Wien (OTS/SK) - Zum ersten Mal in Österreich sind bereits während der Arbeit in einem Untersuchungsausschuss gesetzliche Konsequenzen - wie beispielsweise ein neues Korruptionsstrafrecht - gezogen worden. Damit sei der U-Ausschuss zur Klärung von Korruptionsvorwürfen der "erfolgreichste und umfangreichste der Geschichte", so der SPÖ-Fraktionsführer im U-Ausschuss Otto Pendl heute, Sonntag, in Reaktion auf die ORF-"Pressestunde". ****

Weiters zeigte sich Pendl über die gute Zusammenarbeit aller Parteien erfreut, die es ermöglichte das "Geschehen unter der schwarz-blau-orangen Regierung" aufzuklären; und bedankte sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die im letzten Jahr die rund 1,6 Millionen Aktenseiten durchgesichtet haben sowie für die Ladung der 132 Auskunftspersonen. (Schluss) ok/mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001