Keck erfreut über Konstituierung des Tierschutz-Ausschusses

Tierschutz muss in Verfassungsrang

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Tierschutzsprecher Dietmar Keck zeigt sich erfreut, dass die ÖVP nun doch von der Sinnhaftigkeit einer Konstituierung eines Unterausschusses zu "Tierschutz in Verfassungsrang" überzeugt werden hat können. "Seit dem erfolgreichen Tierschutzvolksbegehren aus dem Jahr 1996 gibt es die Forderung, den Tierschutz in den Verfassungsrang zu heben. Es ist nun soweit, dass nun der schon so lang vereinbarte Unterausschuss konstituiert werden kann und die weiteren Verhandlungen aufgenommen werden können", so Keck am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Ziel des Unterausschusses soll sein, dass sich der allgemeine Wertekonsens über Tierschutz in unserer Gesellschaft in der Verfassung widerspiegelt, so Keck. (Schluss) bj/rm/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005