Wirtschaftsmediation: Frühe Konfliktlösung spart Zeit und Geld

UBIT-Obmann Harl: "Wir müssen auch bei gesellschaftspolitischen Themen mehr Zivilcourage zeigen!"

Wien (OTS/PWK712) - Wie es um die Konfliktkultur in Österreichs Führungsetagen steht, wurde vergangenen Dienstag in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) bei einem Diskussionsabend des internationalen Dachverbands für Wirtschaftsmediation und Konfliktmanagement (icbm) diskutiert. Alfred Harl, Gastgeber und Obmann des Fachverbandes Unternehmensberatung und IT: "In vielen Unternehmen entstehen Konflikte weil es kein Leitbild, keine Spielregeln und keine Ziele gibt. Das erleben wir besonders häufig etwa im Innenverhältnis von Aufsichtsräten und Vorständen. Dabei müssten Konflikte als institutionalisiertes Vorgehen in Unternehmen mit dem Ziel einer win-win-Situation festgelegt und gelebt werden."

Viele Unternehmen greifen erst bei Eskalation auf Wirtschaftsmediation zurück. Dabei sei es für einen Manager weitaus zielführender, kontinuierlich an seiner Gesundheitsressource, der Konfliktfähigkeit, zu arbeiten, betont Christa Zuberbühler, Autorin der Studie "Wie konfliktfähig sind unsere ManagerInnen". "Den Konflikt anzusprechen ist dabei der erste Schritt in die richtige Richtung", betätigt Harl.

Wirtschaftsmediation fördert Konfliktfähigkeit in Unternehmen Unterstützung zur Entwicklung einer gesundheits- und leistungsförderlichen Konfliktkultur bieten Wirtschaftsmediatoren, die rechtzeitig ins Boot geholt werden oder - wie Diskutant Gerhard Schmoll bei Kröswang - direkt im Unternehmen sitzen. Entscheidend sei dabei, so Schmoll, dass Konfliktlösung in der Unternehmenskultur verankert ist und von Vorgesetzten aktiv gelebt wird. Tina Reisenbichler von Monopolverwaltung hat viele Jahre das konfliktreiche Spannungsfeld zwischen Marketing, Vertrieb und Technik in Telekommunikationsunternehmen erlebt und plädiert für ausreichend Freiraum im Unternehmen, um eine proaktive Konfliktkultur leben zu können. Aber auch in Familienbetrieben ist es zielführend, Konflikte auf Augenhöhe zu behandeln und gemeinsam mit den Mitarbeitern einen lösungsorientierten Ansatz zu verfolgen, hat Compact Electric-Inhaberin Ulrike Haslauer erfahren.

Konfliktregeln für Lösungsfindung
Univ.-Prof. Klaus Zapotoczky: "Mediatoren können helfen, zielführende Regeln zur Konfliktlösung aufzustellen." Voraussetzungen dafür seien Selbstständigkeit und Authentizität, Wahrheitsfähigkeit, die Unterscheidung wichtiger und unwichtiger Felder und die Konflikterfahrung der Beteiligten. Auch für den Rechtsanwalt und Mediator Dieter Kindel gilt es, Konflikte dauerhaft zu regeln - und das Bedürfnis der Konfliktparteien, gehört zu werden, zu befriedigen. "Konflikte", betont Harl abschließend, "haben viel positives Potenzial und stellen eine Chance für jeden Beteiligten dar. Oft braucht es aber auch Zivilcourage, um unangenehme Probleme auszusprechen und das besonders bei politischen Themen. Dafür würde ich mir mehr Mut und Konfliktfähigkeit zum Wohle der österreichischen Bürger wünschen. Derzeit sieht es so aus, dass wir das System schützen, damit nicht rauskommt, was eh alle wissen."

Der Fachverband Unternehmensberatung und IT
Mit knapp 56.000 Mitgliedern gehört der Fachverband Unternehmensberatung und IT (UBIT) zu den größten und dynamischsten Fachverbänden der Wirtschaftskammer Österreich. Er nimmt die Interessen der Unternehmerinnen und Unternehmer aus den Bereichen Unternehmensberatung, Informationstechnologie und Buchhaltung wahr. Ziel ist es, berufsrelevante Rahmenbedingungen zu optimieren und dem Markt die Leistungen der Berufsgruppen zu kommunizieren. Mitglieder können umfangreiche Beratungs- und Serviceleistungen in Anspruch nehmen. Weitere Informationen auf http://www.ubit.at und http://www.beratertag.at

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT)
Mag. (FH) Christina Lukesch
Tel.: 05 90 900-4920
E-Mail: christina.lukesch@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003