Wiener Hilfswerk: Casino Matinée am 20. Oktober 2012

Benefiz-Auktion für "Mobiles Hospiz - Palliative Care daheim".

Wien (OTS) - Spannende Exponate, einen prachtvoller Rahmen, einen guten Zweck - das alles gibt es bei der traditionellen Casino Matinée, die das Annemarie-Imhof-Komitee für das Wiener Hilfswerk organisiert. Die jährliche Benefiz-Auktion findet bereits zum 25. Mal statt. Erstmals jedoch ist die Veranstaltung heuer an einem Samstag. Eine weitere Premiere ist die Leitung der Versteigerung durch Dr. Bernhard Ramsauer, CEO der Deutschen Bank Österreich AG. Der Erlös der Casino Matinée ist dem Mobilen Hospiz des Wiener Hilfswerks gewidmet.

Casino Matinée
Auktion zu Gunsten des Projektes "Mobiles Hospiz - Palliative Care daheim"
des Wiener Hilfswerks
Zeit: Samstag, 20. Oktober 2012, 09.30 - 13.00 Uhr
Ort: Casino Wien, Kärntner Straße 41, 1010 Wien

Einen Auszug aus der Liste der Versteigerungsobjekte finden Sie auf www.wiener.hilfswerk.at.

Die Eintrittsspende beträgt EUR 65.- pro Person (Studenten/innen zahlen EUR 25.- pro Person).
Bitte um Anmeldung bis spätestens 15. Oktober 2012 bei Nina Rentenberger unter Tel. 01 512 36 61 DW 433, per Fax an DW 33 oder per E-Mail an event@wiener.hilfswerk.at.
Unter www.wiener.hilfswerk.at können Sie sich bequem online anmelden.

Ablauf:

10.00 Uhr
Begrüßung
Mag. Barbara Feldmann, Vorsitzende des Annemarie-Imhof-Komitees
Dr. Karl Stoss, Generaldirektor der Casinos Austria AG
Karin Praniess-Kastner, Präsidentin des Wiener Hilfswerks

10.15 Uhr
Beginn der Versteigerung unter der Leitung von Dr. Bernhard Ramsauer, CEO der Deutschen Bank Österreich AG

11.30 Uhr
"Musikalischer Streifzug" mit Agnes Palmisano (Meisterin des Wiener Liedes, Gesang)

12.00 Uhr
Dankesworte
Mag. Othmar Karas, MEP, Präsident des Hilfswerks Österreich

12.15 Uhr
Beginn des Tombola-Roulettes

Wiener Hilfswerk
Das Wiener Hilfswerk ist eine gemeinnützige Organisation, die im Bereich der mobilen sozialen Dienste, in der Kinderbetreuung sowie im karitativen Bereich tätig ist und Einrichtungen wie Tageszentren für Senioren, Nachbarschaftszentren, sozial betreute Wohnhäuser, Seniorenwohngemeinschaften, Sozialmarkt, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung etc. betreibt. Insgesamt sind mehr als 1.400 haupt-und ehrenamtliche sowie freiwillige Mitarbeiter/innen für das Wiener Hilfswerk tätig.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Heiko Nötstaller / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T: 01 512 36 61 434 / M: 0664 618 97 03
E: heiko.noetstaller@wiener.hilfswerk.at / W: www.wiener.hilfswerk.at
f: www.facebook.com/Wiener.Hilfswerk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001