Karas: Keine Verschiebung von Basel III vereinbart

Parlamentsvizepräsident: "Zeitplan erst in letzter Verhandlungsrunde, keine Minute früher"

Brüssel, 11. Oktober 2012 (ÖVP-PD) Der Berichterstatter des Europäischen Parlaments für die neue Bankenregulierung CRD4 / Basel III, Othmar Karas, tritt den Gerüchten entgegen, dass eine Verschiebung der Neuregelung heute Vormittag vereinbart worden sei. "Eine Änderung des Datums des Inkrafttretens wurde in den Gesetzgebungsverhandlungen zwischen Parlament und Rat noch nie diskutiert. Auch heute nicht", betont Karas, Vizepräsident des Europäischen Parlaments. "Der Zeitplan für die Umsetzung der neuen Regelung wird erst in der allerletzten Verhandlungsrunde
besprochen, keine Minute früher", so Karas. ****

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Othmar Karas, MEP, Tel.: +32-2-284-5627
othmar.karas@ep.europa.eu
Daniel Köster M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-487-384784
daniel.koster@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004