Träumen mit offenen Augen: Das Schlafzimmer der Zukunft

Neuer Trend im Schlafzimmer: Der Ort der Träume avanciert immer mehr zum komfortablen Rückzugsort.

Wien (OTS) - Wenn einen Stress und Hektik mit Tempo durch den Alltag treiben, sehnt man sich am Ende nur nach zwei Dingen: Ruhe und Gemütlichkeit. Schwierig wird es allerdings, wenn beispielsweise die Familie die üblichen Plätzchen der Entspannung bereits für sich erobert hat. Jetzt ist ein geeigneter Rückzugsort gefragt, der außerhalb vom Wohnzimmer die verdiente Entspannung in wohliger Atmosphäre ermöglicht. Das eigene Schlafzimmer kann hierbei zur heimischen Wellness- und Wohlfühloase werden - nicht nur während der Nachtruhe.

Die Möbelindustrie hat es längst erkannt: Das Schlafzimmer ist mehr als nur ein Raum, den man erst zu nächtlicher Zeit aufsucht. Neben dem Wohnzimmer ist es heute vielmehr der Ort, an dem die Einrichtung immer größere Ansprüche an Qualität, Design und Komfort erfüllen muss. Besonders dem Bett, als wichtigstes Möbelstück im Schlafbereich, kommt eine immer größere Bedeutung zu. Die österreichischen Möbelhersteller beispielsweise haben diesen Trend frühzeitig erkannt und sind insgesamt mit einem hochwertigen und vielfältigen Angebot breit aufgestellt. Denn die Experten sind davon überzeugt, dass Betten die Möbelbranche in den nächsten Jahren entscheidend mitprägen werden. Die Zukunft hat indes schon heute begonnen. Wellness, Individualität und Funktionalität heißen die Trends und auch das Thema Schlafgesundheit spielt eine immer größere Rolle. Hier hat schon jetzt ein Umdenken stattgefunden. So sind natürliche und gesunde Materialien gewünscht wie nie zuvor.

Der individuellen Entfaltungsmöglichkeit im eigenen Heim sind keine Grenzen gesetzt. Und das nicht nur für große und offene Räume. Auch für kleine Räume ist Multifunktionalität nach wie vor ein großes Thema. Gerade für die steigende Zahl der Singles heißt wenig Platz nicht zwangsläufig, auf verdienten Wohnkomfort verzichten zu müssen. Moderne Sofas lassen sich Dank zeitgemäßer Technik in Sekundenschnelle zum Bett umfunktionieren, adaptive Bettvarianten im Baukastensystem sind freistehend in jeden Wohnbereich integrierbar, Betthäupter mit Kippbeschlag und individueller Anpassung in Neigung und Höhe schaffen Rückzugsorte mit Wohlfühl-Charakter. Hier wird das Bett zwar nicht neu erfunden, aber mit Sicherheit in eine neue Dimension gehoben.

Besonders im Trend sind Boxspringbetten, die nicht nur gesund sind, sondern auch für maximalen Komfort sorgen. Die auch amerikanische- oder Continentalbetten genannten Schlafmöbel zeichnen sich dadurch aus, dass sie breiter und höher sind, als europäische Betten und keinen Lattenrost besitzen. Federn in separaten Taschen sind in der sogenannten Springbox eingebaut, die auf dem mit einem Holzboden ausgestatteten Bettgestell liegt. Dieses System bringt eine einzigartige Bequemlichkeit, da die Wirbelsäule anatomisch korrekt an den richtigen Punkten unterstützt wird. Ganz im Sinne der Kunden, die immer öfter auf Bettsysteme setzen, die sich perfekt dem Körper anpassen sollen. Diesen Anspruch kann man sich natürlich auch mit metallfreien Bettkonstruktionen erfüllen, mit denen ein dauerhaft gesunder Schlafgenuss ebenso möglich ist.

Auch bei den individuellen Gestaltungsmöglichkeiten der Betten sind die Kunden hellwach. Mit maßgeschneidertem Schlafkomfort erfüllen sie sich viele ganz persönliche Wünsche für die eigene Wohlfühl-Insel. Verschiedene Basen und Betthäupter gibt es für jeden Geschmack und Raumgröße zur Auswahl. Selbst das Innenleben wird auf Wusch aus handgemachten Matratzen, Auflagen und Einsätzen hergestellt. Für eine optimale Druckverteilung sorgt eine Unterfederung, die auf dem Prinzip einer aufgelösten Oberfläche basiert. Die Federelemente sind hoch flexibel und weisen nicht nur eine federnde Elastizität auf, sondern auch eine biegende und punktuelle. Auf diese Weise passen sich die Federelemente der Körperkontur genau an. Hier beweisen die österreichischen Möbelhersteller erneut, dass sie ganz vorn dabei sind, wenn es um handwerkliche Qualität, schönes Design, natürliche Materialien, multifunktionelle Lösungen und zeitgemäße Technik geht.

Bei der Matratzenwahl achten Kunden verstärkt auf Qualität und Komfort. Der Anspruch liegt besonders in der hohen Anpassungsfähigkeit an den ruhenden Körper. Hier haben Matratzen mit Schaumstoff, synthetischen Fasern, Latex oder Viskose ebenfalls ihre Vorteile. Diese Stoffe zeichnen sich zumeist durch eine gute Wärmebindung aus und passen sich dem ruhenden Körper besser an. Eine innovative Schichtbauweise der Matratzen stützt den Körper zusätzlich und bietet Liegekomfort für eine ergonomisch effektive Regeneration. Selbst für die besonderen Schlafbedürfnisse der Generation 60plus gibt es geeignete Matratzen, die jederzeit zum Ausruhen einladen.

Eines ist sicher: Das perfekte Bett existiert. Und zwar dort, wo man sich seinen persönlichen Rückzugsort selbst geschaffen hat. Für die Atempausen im Leben.

"Wir bieten unseren Kunden maßgeschneiderte Betten und gehen so auf ihre individuellen Wünsche ein. Von der formalen Hülle mit Basen und Häuptern bis zum Innenleben mit handgemachten Matratzen, Auflagen und Einsätzen. Wir erfüllen die verschiedensten Ansprüche an Stil und Schlafkomfort." Dkfm. Heinz Hofer-Wittmann, Eigentümer und Geschäftsführer der WITTMANN Möbelwerkstätten.

"Die Menschen sehnen sich nach Ruhe und Entspannung. Sie wollen das bequeme Luxus-Bett, das sie aus dem Hotel kennen, auch zu Hause genießen. Wir machen es möglich. Zum Beispiel bleiben mit unserem Boxspring Betten-System "La Famiglia" keine Wünsche offen. Hier wird das Schlafzimmer zur Wohlfühl-Oase." DI Johann Kapsamer, geschäftsführender Gesellschafter der JOKA-Werke.

"Mit der Marke TEAM 7 wird edles Naturholz, innovative Technik und zeitgemäßes Design verbunden. Ein gutes Beispiel dafür ist unser Bettenmodell "nox". Traditionelle Handwerkskunst trifft hier auf kreative Formgebung. Nur mit natürlichem Kräuteröl behandelt wird die elementare Kraft des Holzes anmutig betont. Dazu ist das Bett metallfrei gearbeitet." Dr. Georg Emprechtinger, geschäftsführender Eigentümer von TEAM 7

"Der Erfolg unserer hochwertigen Produkte basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung und der Offenheit für Neues. So schaffen wir z.B. mit unseren hochwertigen Betten echte Oasen der Entspannung. Für jedes Alter. Für die Generation 60plus haben wir mit der Spezialmatratze "activeStar KS" ein komplett neues Schlafsystem entwickelt, das vor allen den älteren Menschen den verdienten Liegekomfort ermöglicht." Gerhard Vorraber, Vorstandsmitglied der ADA Möbelfabrik

"Als Traditionsunternehmen wissen wir, worauf es ankommt. Unsere Möbel vereinen traditionelle Handwerkstechnik, heimische Naturmaterialien und zeitgemäßes Design und bieten unseren Kunden höchsten Komfort und Flexibilität. So lässt sich unser Funktionsmöbelstück Rocky im Handumdrehen vom gemütlichen Sofa in ein bequemes Bett verwandeln. Ein wahrer Allrounder, der sich den Begebenheiten anpasst." Klaus Pomella, Geschäftsführer der Haapo 1910 GmbH

"Als führender Hersteller von innovativen Schlafsystemen fließen bei unserer Produktentwicklung die neuesten Erkenntnisse aus Ergonomie und Schlafforschung ein. Neue Maßstäbe für gesunden Schlaf und nachhaltige Regeneration setzt unser Premium-Modell Lascada 200. Die hochwertige 5-Schichtmatratze perfektioniert anspruchsvollen Schlafkomfort und Ergonomie auf einzigartige Weise. Präzise verarbeitete Matratzen und Unterfederungen sind das Fundament für ein völlig neues Lebensgefühl." Prokurist Gerald Stündl, Verkaufs- und Marketingleiter der Optimo Schlafsysteme GmbH

"Als österreichischer Qualitätshersteller von intelligenten Matratzensystemen wissen wir, dass jedes Detail zählt, wenn es um einen erholsamen und gesunden Schlaf geht. Mit der neuen Entwicklung des intelligenten Matratzenwerkstoffes EvoPore verbinden wir ergonomischen Liegekomfort und höchste Klimabeständigkeit und erzielen gegenüber herkömmlichen Kaltschaumqualitäten einen bis zu 40 % besseren Elastizitätswert. Die Wirbelsäule wird auf diese Weise in allen Liegepositionen hervorragend unterstützt und entlastet und Sie können erholt in den Tag starten." Stefan Flemmich, Geschäftsführender Gesellschafter Elastica Matratzen - Schaumstoffe -Zubehör Gesellschaft m. b. H.

Druckfähiges Bildmaterial anzufordern bei pr@gesk.info

Rückfragen & Kontakt:

Die Österreichische Möbelindustrie
Fr. Mag. Dolunay Yerit, MBL-HSG
Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien
Tel.: +43(0)1/7122601, Fax: +43(0)1/7130309
office@moebel.at, www.moebel.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FVH0001