VP-Hoch: Grüne in Währing völlig von der Rolle

SPÖ muss auf den Bürgerwillen hören

Wien (OTS) - "Die Grünen in Währing sind angesichts der heutigen Äußerungen anscheinend völlig von der Rolle", so der Landesgeschäftsführer der ÖVP Wien Alfred Hoch in einer ersten Reaktion.

Die Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung auf einen weiteren Bezirk würde lediglich dazu führen, die jetzige chaotische rot-grüne Fleckerlteppichregelung zu prolongieren und die Probleme weiter zu verlagern. Die SPÖ in Währing, die die Befragung aktiv unterstützt hat, ist angehalten, auf den Willen der Bevölkerung zu hören und die Bürgerinnen und Bürger, die sich klar gegen die Parkraumbewirtschaftung im Bezirk ausgesprochen haben, nicht zu verraten.

"Anstatt der derzeitigen rot-grünen Husch-Pfusch-Regelung braucht es einen sofortigen Stopp und ein Zurück an den Start. Es muss endlich ein Gesamtkonzept für die Verkehrspolitik in Wien erarbeitet werden und es braucht schleunigst die erforderlichen Begleitmaßnahmen wie den Ausbau der Park&Ride-Anlagen und die Forcierung des Garagenbaus", so Hoch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001