AVISO - Freitag, 12.Oktober, 10 Uhr: PK und Fotoaktion mit Walser, Pelinka - Nationalfeiertag 2012 wieder mit Kränzen für die Wehrmacht?

Bundespräsident und Bundesregierung müssen endlich Konzept für das Österreichische Heldendenkmal vorlegen

Wien (OTS) - Thema: Auf die seit Jahresbeginn anhaltende Kritik der Grünen hin hat Minister Darabos die Krypta sperren lassen. Bis zum 26.Oktober war und ist sie verschlossen.

Geändert hat sich aber sonst nichts: Am 26. Oktober werden der Bundespräsident und die Bundesregierung wieder Kränze für die Soldaten der Wehrmacht, SS und Waffen-SS ablegen.

Gleichzeitig gibt es kein Konzept für eine Neugestaltung des "Weiheraumes", in dem die Republik der Wiedererrichtung der Republik gedenkt.

Die Grünen fordern weiterhin die Umgestaltung von Krypta und Weiheraum auf Basis von Vorschlägen eines unabhängigen Komitees internationaler Experten und Expertinnen.

Teilnehmer:

Univ. Prof. Dr. Anton Pelinka - Professor of Nationalism Studies and Political Science, Central European University, Budapest
Dr. Harald Walser, Abg. zum Nationalrat.

Zeit: Freitag, 12. Oktober 2012 - 10:00 Uhr

Ort: Heldenplatz, Weiheraum

Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich ein.

Es wird vor Ort eine Pressemappe verteilt.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001