ÖVP-Hueter zum Glücksspielgesetz: Kontrolle statt Illegalität!

ÖVP stimmt strengem Glücksspielgesetz zu

Klagenfurt (OTS) - "Die Annahme, man könne mit einem Verbot des kleinen Glücksspiels die Menschen von den Spielautomaten weglocken, ist leider unrealistisch", kommentiert ÖVP-Clubobmann Ferdinand Hueter die heutige Debatte zur Novelle des Glücksspielgesetzes, welche im Landtag beschlossen wurde.

"Ein Verbot treibt das Glücksspiel in die Illegalität. Im dunklen Hinterzimmer ist Kontrolle nicht mehr möglich. Im dunklen Hinterzimmer ist auch der Spielerschutz nicht mehr möglich", erklärt Hueter die ÖVP-Zustimmung zur Gesetzesänderung. Kärnten habe nun unter allen Bundesländern das strengste Glücksspielgesetz, und strenge rechtliche Rahmenbedingungen seien in diesem Fall besser als ein Verbot. "Kontrolle ist besser als Illegalität", so Hueter.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Club im Kärntner Landtag
Tel.: 0463 513592126
office@oevpclub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0002