"im ZENTRUM": Täter oder Sündenbock - Wie gerecht ist unser Recht?

Am 7. Oktober um 22.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Das Urteil gegen den früheren Kärntner ÖVP-Politiker Josef Martinz sorgt für Diskussionen. Obwohl es noch nicht rechtskräftig ist, fragen sich viele: Sind fünfeinhalb Jahre Haft gerechtfertigt? Wurde hier ein Exempel statuiert? Werden Politiker oder Promis härter bestraft als andere, weil sie oft in der Öffentlichkeit schon vorverurteilt sind? Und warum werden Vermögensdelikte in Österreich im Vergleich zu Gewaltdelikten immer noch härter bestraft? Darüber diskutieren am Sonntag, dem 7. Oktober, um 22.00 Uhr in ORF 2 bei Ingrid Thurnher "im ZENTRUM":

Beatrix Karl
Justizministerin, ÖVP

Alexander Todor-Kostic
Rechtsanwalt von Josef Martinz

Gisela Friedrichsen
Gerichts-Journalistin, "Der Spiegel"

Florian Klenk
Chefredakteur "Falter"

u. a.

"im ZENTRUM" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0018