Staffelfinale der "Liebesg'schichten und Heiratssachen": Wer hat mit wem sein Glück gefunden?

Verliebte, Verlobte und Verheiratete am 8. Oktober in ORF 2

Wien (OTS) - Zum Abschluss der 16. Staffel der "Liebesg'schichten und Heiratssachen" spricht Elizabeth T. Spira, am Montag, dem 8. Oktober 2012, um 20.15 Uhr in ORF 2 mit den Kandidatinnen und Kandidaten vergangener Sendungen über deren Erlebnisse und neue Bekanntschaften und fragt nach, wer mit wem sein Glück gefunden hat.

Kurt, 43-jähriger Schalungszimmerer aus der Steiermark, dessen Motto "Sport ist Mord" lautet, wünschte sich eine nicht allzu sportliche Frau mit langen schwarzen Haaren, die mit ihm die Sonntage faulenzend genießt. Gemeldet hat sich Gabi: blond, mit Kurzhaarschnitt und äußerst sportlich. "Bereits in der ersten Sekunde, als ich ihn sah, hat es schon 'wow' gemacht. Doch erst als er seine Schuhe am Badesteg auszog und ich seine Füße sah, war es um mich geschehen." Und Kurt:
"Gabi könnte meine große Liebe sein."

Ingrid, 56-jährige geschiedene Fernsehtechnikerin aus Salzburg, hat viele Zuschriften bekommen: "Das hat mir unglaublich geschmeichelt, dass ich so vielen Männern gefallen habe." Drei Herren hat sie getroffen: Der erste wollte zu schnell eine Entscheidung, der zweite war zu dominant und der dritte war verheiratet. Ein Rauchfangkehrer aus NÖ blieb übrig: "Der macht mir keinen Druck und ist groß genug für meine High Heels."

Sabine, 43-jährige Buchhalterin aus NÖ, lebte 20 Jahre mit ihrem Mann zusammen, als er plötzlich starb. Doch das Leben ohne Partner war ihr "zu ruhig, zu einsam". Sie hatte Angst zu vereinsamen. Nach der Sendung meldete sich Günter, der Sabine nach einer gemeinsamen Tanzstunde einen Heiratsantrag machte. Seit Juni sind sie Eheleute und zurzeit auf Hochzeitsreise in Griechenland.

Herbert, 56-jähriger Landwirt aus NÖ, hat noch nie mit einer Frau zusammengelebt. Doch seitdem seine Mutter vor vier Jahren gestorben ist, fühlte sich Herbert in seinem 300 Quadratmeter großen Haus sehr allein. Mehr als 90 Frauen wollten den Getreidebauer kennenlernen und mit vielen von ihnen hat sich Herbert getroffen: "Ein paar waren besonders lieb." Nun hat Amor zugeschlagen und Herbert fand seine Herzensdame.

Erik, 41-jähriger Geschäftsmann aus NÖ, suchte vor zwei Jahren eine "anschmiegsame" Frau zwecks Familiengründung. Er fand "Susi, mein neues Herzensglück". Im Vorjahr wurde in Las Vegas geheiratet. Heuer im Juli hat Baby Rebecca das Glück perfektioniert.

Karl-Erich, 63-jähriger Maler und Grafiker aus NÖ, ist seit eineinhalb Jahren verwitwet - "der Tod meiner Frau war ein tiefer Schock. Ich konnte mit ihr über alles reden. Nun komme ich nach Hause und keiner hört zu." Der Künstler hat nach der Sendung Hunderte Zuschriften bekommen. Noch hat er sich nicht entschieden.

Christiano, 48-jähriger Koch aus Wien 21, suchte einen großen, schlanken, attraktiven und jüngeren Mann, der aussehen sollte, "wie ein halbes Cornetto". Gefunden hat er Oskar, "der genau meinem Ideal entspricht. Er ist zärtlich und verwöhnt mich. Er ist meine große Liebe." Und noch jemand ist von Christianos Wahl "hellauf begeistert - meine Mama".

Zwei Kandidaten aus der heurigen Staffel - Elfi, 48-jährige Filialleiterin aus dem Burgenland, und Franz, 55-jähriger Angestellter aus NÖ - haben sich ineinander verliebt. Franz spürt endlich das langersehnte "Kribbeln im Bauch", und Elfi "befindet sich in einem Ausnahmezustand, in der absoluten Verliebtheitsphase".

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009