AVISO: Pressegespräch: "Das Wildtier im Pferd"

ExpertInnen von Tierschutz macht Schule informieren über richtigen Umgang mit Pferden

Wien (OTS) - Tierschutzaspekte in der Pferdehaltung kommen oft zu kurz. Um die bestehenden Defizite zu beheben hat der Verein "Tierschutz macht Schule" eine Reihe von Informationsmaterialien erstellt, die von Expertinnen und Experten der Öffentlichkeit präsentiert werden. Unter anderem wird das Unterrichtsmagazin "Tierprofi Pferde" mit einer Checkliste zur Beurteilung von Pferdehaltungen vorgestellt.

PG: "Das Wildtier im Pferd - Tierschutz macht Schule, auch für Pferde!"

Am Podium:

Eröffnung durch Bundesminister Alois Stöger

  • Dr. Cornelia Rouha-Mülleder (Verein "Tierschutz macht Schule"): Tierschutzaspekte bei der Pferdehaltung
  • Ing. Ernst Grabner (LAG): Gruppenhaltung
  • Dr. Chris Walzer (FIWI): Wildpferde-Projekt/Wüste Gobi
  • Maggie Entenfellner, Tierexpertin Kronenzeitung

Anschließend Vorführung: Achtsamer Umgang mit dem Pferd (Verein e.motion)

Informationen: www.tierschutzmachtschule.at
Voranmeldung erforderlich an: office@tierschutzmachtschule.at

Datum: 8.10.2012, um 09:30 Uhr
Ort: Gasthaus Tirolergarten im Tiergarten Schönbrunn 1. Stock Maxingstraße 13B, 1130 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Daniela Lipka
Projektleitung Verein "Tierschutz macht Schule"
E-Mail: d.lipka@tierschutzmachtschule.at
Mobil: 0699- 10 45 06 30
www.tierschutzmachtschule.at

Bundesministerium für Gesundheit
Fabian Fußeis, Pressesprecher
Radetzkystraße 2, 1030 Wien
Tel.: +43/1/71100-4505 , Fax: +43/1/71100-14304
fabian.fusseis@bmg.gv.at
http://www.bmg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BGF0001