Gudenus: Gewaltaufruf gegen FPÖ an der Uni-Wien sofort entfernen

FPÖ wird Anzeige gegen Linkswende einbringen

Wien (OTS) - Der unverhüllte Aufruf zur körperlichen Gewalt gegen die FPÖ auf einem Transparent, das auf der Uni-Wien beim Schottentor hängt, hat eine Grenze klar überschritten und darf vom Rektor nicht ignoriert oder gar toleriert werden, hält FPÖ-Klubobmann Mag. Johann Gudenus fest. Das Transparent der Linkswende mit dem Slogan "DER FPÖ WEH TUN" mit einer geballten Faust im Mittelpunkt muss daher sofort entfernt werden. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0010