FSG-LehrerInnen begrüßen Schmieds Nachqualifierungs-Verordnung

Damit ist langjährige Forderung der FSG-LehrerInnen erfüllt

Wien (OTS/FSG) - "Mit der hochschulischen Nachqualifizierungs-Verordnung ist für jene LehrerInnen, die in den vergangenen Jahren sich intensiv weitergebildet haben, der Weg offen für den Bachelor of Educatione", freut sich Thomas Bulant, FSG-Vorsitzender der Gewerkschaft der PflichtschullehrerInnen. Gleichzeitig hat Schmied damit eine wesentliche Forderung der FSG-LehrerInnen erfüllt.++++

"Für LehrerInnen die sich viele Jahre engagiert weiter- und fortgebildet haben, gibt es endlich die entsprechende Anerkennung. Die Tür zur Akademisierung des LehrerInnen-Berufes wurde geöffnet, jetzt geht es um den Master im Rahmen der reformierten LehrerInnen-Bildung für alle PädagogInnen", so Bulant der aus eigener Erfahrung die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Ministerium hervorhebt.

Rückfragen & Kontakt:

FSG-LehrerInnen-Presse
Franz Fischill
Mobil: 0664/814 63 11
e-mail: franz.fischill@oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGS0004