DLA PIPER mit neuer starker Leitung im Arbeitsrecht

Wien (OTS) - Arbeitsrechtsexperte RA Mag. Stephan Nitzl übernimmt die Leitung der Employment, Pension & Benefits Gruppe bei DLA Piper Weiss-Tessbach. Der Wirtschaftsjurist ist seit fünf Jahren bei der Sozietät tätig und verfügt über langjährige Erfahrung in sämtlichen Bereichen des Arbeitsrechts.

Mag. Nitzl berät laufend Klienten bei Betriebsübergängen, bei Restrukturierungen, beim Abschluss von Anstellungsverträgen, in Kündigungsfällen, den Verhandlungen von Betriebsvereinbarungen und Sozialplänen, in Fällen der Geschäftsführerhaftung sowie in allen Bereichen des österreichischen Kollektivarbeitsrechts und Sozialrechts. Darüber hinaus ist Mag. Nitzl Mitglied des bei DLA Piper international und länderübergreifend eingerichteten "White Collar Crime Teams".

Vor seiner Tätigkeit für DLA Piper Weiss-Tessbach war Nitzl 2 Jahre als Sonderberater für EU und Internationale Angelegenheiten beim Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie in Wien tätig.

"Die breitgefächerte Erfahrung von Mag. Nitzl - insbesondere seine spezielle Expertise für europäische und internationale Angelegenheiten - wird nicht nur die Position von DLA Piper am Wiener Markt weiter stärken, sondern auch die internationale Zusammenarbeit unserer verschiedenen Praxis- und Sektorgruppen weiter voranbringen", sagt Dr. Claudine Vartian, Country Managing Partnerin von DLA Piper Weiss-Tessbach.

Über DLA Piper

DLA Piper ist eine der weltweit größten und führenden Anwaltskanzleien. Mit über 4.200 Juristen an 77 Standorten in 31 Ländern in Europa, Asien, Australien dem Nahen Osten und den USA bietet DLA Piper ein umfassendes Rechtsberatungsangebot. In Österreich ist die Kanzlei durch DLA Piper Weiss-Tessbach mit einem Büro in Wien und 140 Mitarbeitern (etwa 60 Juristen) vertreten.

Weiterführende Informationen: www.dlapiper.com/austria.

Rückfragen & Kontakt:

Oliver Bayer, YIELD Public Relations OG
Tel.: +43 676 911 1115
o.bayeryield.at@yield.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DLA0001