1000 Trommeln für weltweites bedingungsloses Grundeinkommen

5. Oktober: Performance mit zehn Percussion-Gruppen im Märzpark als Auftakt für weltweite Kampagne

Wien (OTS) - Am 5. Oktober schlagen zehn Wiener Percussion-Gruppen "1000 Trommeln" im Rhythmus des menschlichen Herzens. Das Konzert im Wiener Märzpark ist Auftakt einer längerfristig angelegten Kampagne für ein weltweites bedingungsloses Grundeinkommen.

Der Tag des Grundeinkommens soll künftig jedes Jahr in verschiedenen Städten der Welt begangen werden und für ein menschenwürdiges Existenzminimum für alle werben. Sidy Mamadou Wane und das Netzwerk KuKuMA treten mit dieser WIENWOCHE-Veranstaltung für ein existenzsicherndes Einkommen für alle Menschen ein - ohne Vorbedingung oder Gegenleistung.

Bereits ab 16 Uhr locken Kinderprogramm, Volxküche und Infostände in den Märzpark bei der Stadthalle. Um 18 Uhr startet die Performance der zehn Wiener Percussion-Gruppen. BesucherInnen können selbst Instrumente mitbringen und in die anschließende "Jam-Session" einsteigen.

Kundgebung "Weltweites Bedingungsloses Grundeinkommen"

16:00: Infostände, Kinderprogramm & Volxküche
18:00: Percussion-Konzert 1000 Trommeln
danach Jam-Session

mehr Infos:
www.1000trommeln.at
www.facebook.com/1000trommeln

Datum: 5.10.2012, um 16:00 Uhr

Ort:
Märzpark
1150 Wien

Rückfragen & Kontakt:

WIENWOCHE-Leitung
presse@wienwoche.org
www.wienwoche.org
Tel.: +43 664 450 5960

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VSB0001