Jarolim zu U-Ausschuss: Heutige Aussagen belegen durchsichtiges Vor-Wahlkampfgetöse der Opposition

Wien (OTS/SK) - Von einer "umfassenden Darstellung durch Staatssekretär Ostermayer" sprach SPÖ-Justizsprecher Hannes Jarolim nach dessen Befragung im U-Ausschuss. Jarolim verwies darauf, dass nun "seit Wochen von Seiten der Opposition mit allen nur möglichen Mitteln Vorwürfe gegen Staatssekretär Ostermayer sowie Bundeskanzler Faymann erhoben werden, die sich auch nach den heutigen Befragungen als völlig haltlos erwiesen haben und als reines Vor-Wahlkampfgetöse zu qualifizieren sind". ****

Der Staatssekretär habe in der Beantwortung aller Abgeordnetenfragen sehr klar dargestellt, dass es keinerlei Grundlage für die unsachlichen Anwürfe gegen ihn oder Werner Faymann gibt. Schon im Gutachten der Medienexperten zum Werbewert und Nutzen der Inserate sei dies ja eindeutig bestätigt worden, so Jarolim. (Schluss) ah/bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0011