Presseeinladung: Veranstaltung "Zeichen setzen - Dialog der Kulturen"

Wien (OTS) - Am 3. Oktober 2012 findet von 10:00-18:00 Uhr die Veranstaltung "Zeichen setzen - Dialog der Kulturen" im Haus der Europäischen Union statt. Im Rahmen eines gemeinsamen Workshops des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten mit EUNIC Austria wird von 16:00-17:30 auch eine Publikumsdiskussion mit Deutsch/Englisch Übersetzung stattfinden.

Die Dringlichkeit, interkulturelle Kommunikationsdefizite zu beheben und ein Bewusstsein für die Notwendigkeit von interkulturellem und interreligiösem Dialog zu schaffen ist angesichts rezenter Ereignisse in verschiedenen geopolitischen Regionen unverändert gegeben.

Das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten und EUNIC Austria richten deshalb ihren Blick auf den Dialog der Kulturen innerhalb Europas. Eine erfolgreiche innereuropäische Kommunikation stärkt das Selbstverständnis einer europäischen Identität und die globale Rolle Europas im Dialog der Kulturen.

Ziel des Seminars ist es, über die Präsentation hinaus - gemeinsam die Basis bzw. die notwendigen Elemente erfolgreicher Dialogprojekte zu diskutieren. Die Generaldirektoren der EUNIC Mitgliederorganisationen der wichtigsten europäischen Kulturinstitute der EU erörtern, welche Wege, Praktiken und Modelle es gibt, die letzten kulturellen Bruchlinien unseres Kontinents zu kitten, oder sie zumindest besser überwinden zu können.

Der internationale Workshop des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten und EUNIC Austria präsentiert erfolgreiche Projekte und die daraus gezogenen Schlussfolgerungen für die zielführende Fortsetzung des Dialogs der Kulturen.

Weitere Informationen und das detaillierte Programm finden Sie unter: www.eunic-austria.at

Presseeinladung: Veranstaltung "Zeichen setzen - Dialog der Kulturen"

Eintritt Frei

Datum: 3.10.2012, 10:00 - 18:00 Uhr

Ort:
Haus der Europäischen Union
Wipplingerstraße 35, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für europäische
und internationale Angelegenheiten
Presseabteilung
Tel.: +43 (0) 50 1150-3262, 4549, 4550, 3739
pk-anmeldungen@bmeia.gv.at
http://www.aussenministerium.at, http://www.bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0002