Top-Themen im Herbst in der Messe Wien

Die Messe Wien besticht mit breiter Veranstaltungspalette

Wien (OTS) - Von Industrie, Finanzen und Gesundheit über Hobby bis hin zu Literatur - für alle ist im Programm der Messe Wien etwas dabei. Der Betreiber der Messe Wien, Reed Exhibitions, und auch die Eigentümerin Wiener Messe Besitz GmbH, ein Unternehmen der Wien Holding, sorgen für einen spannenden Herbst.

Vielfältiges Messeprogramm

Das Oktoberprogramm startet mit der Vienna-Tec, der einzigen branchenumfassenden und grenzüberschreitenden Fertigungstechnologie-Messe für Industrie und Gewerbe in Österreich. Von 9. bis 12. Oktober vereint sie auf 55.000 Quadratmetern sechs etablierte Fachmessen unter einem Dach: die Automation Austria, Energy-Tec, IE-IndustrieElektronik, Intertool, Messtechnik und Schweißen/Joint Ex. Im Zweijahresrhythmus treffen sich hier FachbesucherInnen wie AustellerInnen, um sich bei Workshops, Aus- und Weiterbildungsthemen, Networking-Events und Vorträgen über die aktuellen Entwicklungen der Branche zu informieren.

Im Bereich Unternehmen informieren gleich zwei Veranstaltungen. Am 16.10. findet der Jungunternehmertag in der Messe Wien statt. Dort können sich GründerInnen, JungunternehmerInnen und ÜbernehmerInnen mit allem, was man für eine erfolgreiche Firmengründung braucht, vertraut machen. Und am 7. November beginnt die Personal Austria 2012. Zwei Tage lang kann man sich hier in vier Praxisforen mit Informationen über neue Ansätze, Ideen und Lösungen, die in der täglichen Personalarbeit benötigt werden, versorgen.
Am 18. und 19. Oktober lohnt sich ein Besuch bei der Gewinn-Messe:
Hier erfährt man alles über die Tipps und Tricks der ExpertInnen für gewinnbringende und zukunftssichere Geldanlagen. Beinahe 100 Top-ReferentInnen aus Wirtschaft und Politik sowie renommierte, ausstellende Unternehmen informieren die BesucherInnen rund um das Thema Finanzen.

Von 22. bis 26. Oktober bringt die Messe Wien den 19th ITS World Congress, den 19. Weltkongress für intelligente Verkehrssysteme, erstmals seit 2009 wieder nach Europa. Systeme zur Verbesserung der Verkehrsflüsse, IT-Lösungen für mehr Effizienz im Verkehr, sowie die Verantwortung der Politik in diesem wichtigen Bereich - über all das und mehr kann man sich auf dem ITS World Congress informieren. Rund 7.000 ExpertInnen und TeilnehmerInnen aus aller Welt werden auf dem Kongress im Rahmen von Workshops und Publikumsdiskussionen die Möglichkeit haben, sich intensiv auszutauschen.

Spielerisch geht es auf der Modellbau- und Ideen-Messe zu: Bei den beiden zeitgleich von 25. bis 28. Oktober stattfindenden Events erfährt man alles rund ums kreative Gestalten, Malen, Dekorieren und Basteln sowie über Modelltechnik, Spielen und Hobby. Die Tickets gelten für jeweils beide Messen, wodurch die Messe nicht nur für Modellbauprofis, SammlerInnen und BastlerInnen interessant ist, sondern auch für die ganze Familie.

Die Gesund und Wellness Wien ist bereits seit Jahren fixer Bestandteil im österreichischen Messekalender. So kann man sich hier optimal über eine gesunde Lebensweise informieren. Die Sonderthemen der Messe zeigen aktuelle Themen im Gesundheits- und Wellnessbereich auf und reichen in diesem Jahr von Naturheilkunde, Allergien und gesunder Ernährung bis hin zu Wellness und Work-Life-Balance.

Europas größte Messe für die Generation 50+, die Wiener Senioren Messe, findet nun bereits zum 16. Mal statt. Von 14. bis 17. November gibt es in der Halle A Informationen und Entertainment für alle Interessierten.

Welche Werte brauchen unsere Kinder für die Zukunft? Darüber informieren am 15. November ExpertInnen im Rahmen des KIWI-Kongresses in der Messe Wien. Veranstalter ist der Verein "Kinder in Wien", der Kinder bis zum zehnten Lebensjahr betreut und sich auch gesellschaftspolitisch engagiert.

Die 14. Tagung der ÖGPB, der Österreichischen Gesellschaft für Neuropsycho-pharmakologie und Biologische Psychiatrie, findet am 15. und 16. November statt. Dort wird über wichtige Fragestellungen psychiatrischer Erkrankungen und deren Behandlungsmethoden durch Psychopharmaka bzw. biologisch fundierte Therapieverfahren informiert und diskutiert.

Die Buchmesse Buch Wien 12 schließlich wartet von 22. bis 25. November mit einem vielfältigen Programm für Erwachsene, Jugendliche und Kinder auf. Neben der Krimikönigin Nele Neuhaus und dem Chemiker und Schriftsteller Carl Djerassi werden auch Daniel Glattauer und Martin Suter zu Gast sein. Außerdem steht die internationale Buchmesse in ihrem fünften Jahr wieder im Zeichen der ost- und südosteuropäischen Literatur und bringt außerdem als Neuerung die "Donau-Lounge", die in Zusammenarbeit mit der Initiative Danube Cultural AutorInnen, Publikationen und Themen aus dem Donauraum in Dialogform aufgreift und so den spannenden Kulturraum Mitteleuropas dem Wiener Messepublikum näher bringt.

Weiter Informationen: www.messe.at

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Gatschnegg
Wien Holding - Konzernsprecher
Telefon: 01 408 25 69-21
Mobil: 0664 82 68 216
E-Mail: w.gatschnegg@wienholding.at
www.wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013