Planetarium Wien/ Kuffner Sternwarte: Herbstprogramm startet mit Neuigkeiten zum Leben im All und den Wanderern am Sternenhimmel

Neue Kurse erklären die Bewegungen der Gestirne, geben Einblick in die Geschichte der Astronomie und gehen der Frage nach Leben im All nach.

Wien (OTS) - Dass Astronomie gar nicht so schwer verständlich sein muss, beweist das Planetarium Wien ab 16. Oktober im Kurs "Wandelgestirne - Teil 1: Wanderer am Sternenhimmel". Interessierte lernen mit Hilfe der Simulationen am Planetariumshimmel die Bewegungen von Sonne, Mond und Planeten zu verstehen. Der siebenteilige Kurs ist für Anfänger wie Fortgeschrittene ebenso gut geeignet. Teil 2 folgt im Frühjahr 2013 mit "Himmlische Feuerwerke".

Die Erforschung des Himmels - von Nebra bis Herschel

Der neue Kurs "Die Erforschung des Himmels - von Nebra bis Herschel" an der Kuffner Sternwarte bietet ab 4. Oktober die Möglichkeit, die Geschichte der Astronomie von ihren Anfängen in alten Kulturen bis zu aktuellen Weltraummissionen nachzuvollziehen. Immer schon standen praktische Überlegungen im Vordergrund. Von den ersten Kalendern, bis zur Navigation auf See, dem Wettlauf zum Mond und der Zukunft der Weltraumforschung spannt sich der Bogen in diesem neuen fünfteiligen Kurs.

Leben im All - Sind wir allein?

Ebenfalls fünfteilig ist der darauf anschließende Kurs ab 29. November, der der Frage nach "Leben im All - Sind wir allein?" nachgeht. Seit einigen Jahren entdeckt die Wissenschaft Planetensysteme bei fremden Sonnen. Die KursteilnehmerInnen begeben sich auf die spannende Suche nach neuen Welten und extraterrestrischem Leben.

Ausführliche Informationen zu den Kursen und zum weiteren Programm von Planetarium, Kuffner und Urania Sternwarte auf www.planetarium-wien.at oder unter 01/89174-150000.

Factbox:
- Die Wandelgestirne - Wanderer am Sternenhimmel:
ab 16. Oktober 2012, Planetarium Wien, Oswald Thomas-Platz 1, 1020 Wien
Preis: 86,80 Euro für 7 Abende
- Die Erforschung des Universums - Von Nebra bis Herschel
ab 4. Oktober 2012, Kuffner Sternwarte (16., Johann Staud-Straße 10) Preis: 62 Euro für 5 Abende
- Leben im All - Sind wir allein?:
ab 29. November, Kuffner Sternwarte (16., Johann Staud-Straße 10) Preis pro Kurs: 62 Euro für 5 Abende

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin
Tel.: 01/89 174-100 352
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009